Motorsport-Magazin.com Plus
MotoGP

Valentino Rossi zeigt spezielles Helmdesign für Tochter

Samstage an den Heim-Grand-Prix-Wochenenden sind für Valentino Rossi der Zeitpunkt, um seine Sonderhelme zu präsentieren. So auch jetzt in Misano.
von Markus Zörweg

Motorsport-Magazin.com - Zum vorletzten Mal in seiner MotoGP-Karriere tritt Valentino Rossi an diesem Wochenende auf italienischem Boden an. Wie gewohnt enthüllte der Altmeister vor dem 3. Freien Training am Samstag ein spezielles Helmdesign für sein Heimrennen.

Rossi setzt dabei an diesem Wochenende auf eine sehr persönliche Note. Er und Freundin Francesca werden zum ersten Mal Eltern und erwarten eine Tochter. Rossi feiert dies mit einem Helm, auf den eine große rosafarbene Schleife lackiert wurde.

Im hinteren Teil des Helms steht eine Botschaft geschrieben: "Chissa, chissa chi sei? Chissa che sarai? Lo scopriremo solo vivendo." Zeilen aus dem "Con il nastro rosa" von Lucio Battisti. Die Übersetzung des Textes: "Wer weiß, wer weiß wer du bist? Wer weiß, wer du sein wirst? Wir werden es nur durch das Leben herausfinden."

Späte Vaterfreuden für Valentino Rossi

Im reifen Alter von 42 Jahren wird Rossi erstmals Vater. Er und Freundin Francesca sind mehreren Jahren ein Paar. Die Italienerin arbeitet als Model und war in der Vergangenheit auch als Grid Girl im MotoGP-Paddock im Einsatz.


Weitere Inhalte: