Motorsport-Magazin.com Plus
MotoGP

MotoGP Spielberg I: Marc Marquez mit Bestzeit in nassem Warm-Up

Das Warn-Up der MotoGP in Spielberg geht auf nasser Strecke über die Bühne. Marc Marquez ist dabei der schnellste Mann im Feld.
von Markus Zörweg

Die MotoGP rechnet am Sonntagnachmittag mit einem Regenrennen. Passenderweise fand auch das Warm-Up am Morgen aus nasser Strecke statt. Marc Marquez zeigte sich bei diesen Bedingungen wie gewohnt stark und holte die Bestzeit.

Das Ergebnis: In 1:31.403 Minuten war Marquez um 48 Tausendstelsekunden als Jack Miller, der ja ebenfalls einer der großen Regenspezialisten der MotoGP ist. Rang drei ging an Maverick Vinales. Iker Lecuona überraschte mit P4 vor Francesco Bagnaia.

Johann Zarco wurde Sechster vor Teamkollege Jorge Martin. Alex Marquez, Aleix Espargaro und Miguel Oliveira komplettierten die Top-Ten.

Valentino Rossi wurde 13. vor Dani Pedrosa. Fabio Quartararo kam über P16 nicht hinaus. Die Suzuki-Piloten Joan Mir und Alex Rins belegten nur die Ränge 19 und 20.

Das Wetter: Wie prognostiziert öffnete der Himmel über Spielberg am Sonntag seine Schleusen. Das Warm-Up der MotoGP ging auf nasser Strecke über die Bühne, die für den Nachmittag vorhergesagten starken Regenfälle blieben aber vorerst aus. Außen- und Streckentemperatur betrugen 16 Grad.


Weitere Inhalte: