Motorsport-Magazin.com Plus
MotoGP

MotoGP Katar 2021: Maverick Vinales im 4. Training voran

Maverick Vinales holt sich die vierte und letzte Trainingsbestzeit beim MotoGP-Saisonstart in Katar. Johann Zarco gelingt ein neuer Topspeed-Rekord.
von Markus Zörweg

Motorsport-Magazin.com - Im FP4 zum Katar-GP der MotoGP sichert sich Maverick Vinales die Spitzenposition. Er fängt im letzten Umlauf noch Johann Zarco ab. Der Franzose darf sich dafür über einen neuen Topspeed-Rekord von 362,4 km/h freuen.

Das Ergebnis: Vinales war in 1:54.106 Minuten um 0,218 Sekunden schneller als Zarco. Fabio Quartararo wurde Dritter vor Miguel Oliveira und Aleix Espargaro. Joan Mir, Franco Morbidelli, Stefan Bradl, Takaaki Nakagami und Alex Rins komplettierten die Top-Ten.

Francesco Bagnaia wurde Elfter, Jack Miller 13. Valentino Rossi belegte P17, Pol Espargaro kam über Platz 19 nicht hinaus.

Stürze und Defekte: Johann Zarco verbremste sich direkt nach Aufstellen eines neues Topspeed-Rekords in Kurve eins und musste durch das Kiesbett. Die 362,4 km/h konnte er nicht mehr rechtzeitig abbauen.

Das Wetter: Nach der Hitzeschlacht in FP3 gab es für die MotoGP-Piloten im 4. Training wieder angenehmere Verhältnisse: 28 Grad Außentemperatur, 31 Grad am Asphalt.


Weitere Inhalte:
Tissot