Motorsport-Magazin.com Plus
MotoGP

MotoGP Katar 2021: Francesco Bagnaia holt Pole mit Rekordrunde

Der erste Polesitter der MotoGP-Saison 2021 heißt Francesco Bagnaia. Er zertrümmert den bisherigen Streckenrekord in Katar.
von Markus Zörweg

Motorsport-Magazin.com - Was für ein Start in die MotoGP-Saison 2021! Die Top-Acht im Qualifying zum Katar-GP unterbieten allesamt den bisherigen Streckenrekord von Marc Marquez aus dem Jahr 2019. Francesco Bagnaia liegt mehr als sechs Zehntelsekunden unter diesem Wert und holt so die Pole Position. Neben ihm in Reihe eins stehen Fabio Quartararo und Maverick Vinales.

So lief Q1: Im ersten Run setzte sich Mir vor Jorge Martin, Nakagami und Alex Marquez an die Spitze. Der zweite Versuch stellte das Klassement aber noch einmal völlig auf den Kopf: Zunächst setzte sich Enea Bastianini an die Spitze und wurde dann wieder von Mir abgelöst. Am Ende setzte sich aber Nakagami in Führung und schaffte zusammen mit Mir den Aufstieg in Q2.

Bastianini verpasste Q2 um nur 5 Tausendstelsekunden und startet somit am Sonntag von P13. Neben ihm steht Jorge Martin, der in seinem letzten Anlauf ebenfalls auf Kurs Richtung Q2 war, aber in Kurve zwölf zu Boden ging.

Miguel Oliveira komplettiert die fünfte Reihe. Die Startplätze 16 bis 18 gehen an Alex Marquez, Stefan Bradl und Luca Marini. Reihe sieben bildet das KTM-Trio Brad Binder, Danilo Petrucci und Iker Lecuona. Am Ende des Feldes steht Lorenzo Savadori.

So lief Q2: Quartararo war im ersten Run von Q2 schnellster Mann. Er setzte sich mit einer neuen Rekordrunde fast zwei Zehntelsekunden vor Miller an die Spitze, knapp dahinter lagen Vinales, Bagnaia und Morbidelli. Bagnaia entriss Quartararo die Führung aber in seiner ersten schnellen Runde im zweiten Run um 0,266. Rossi schlich sich in Windschatten des Ducati-Piloten auf P3. Vinales verdrängte seinen Yamaha-Kollegen aber noch aus der ersten Reihe.

Valentino Rossi mahnt: MotoGP wird zu schnell: (10:30 Min.)

Diese bilden am Sonntag Bagnaia, Quartararo und Vinales. Rossi führt Reihe zwei mit Miller und Zarco an. Die Startplätze sieben bis neun gehen an Morbidelli, Aleix Espargaro und Rins. Mir steht auf P10, neben ihm die Honda-Piloten Nakagami und Pol Espargaro.

Das Wetter: Gute Verhältnisse für die MotoGP-Piloten in ihrem ersten Qualifying der Saison 2021. 27 Grad betrug die Außentemperatur am Losail International Circuit, 30 Grad wurden am Asphalt gemessen. Auf der Start-Ziel-Gerade wehte Rückenwind mit rund 15 km/h.


Weitere Inhalte:
Tissot