Motorsport-Magazin.com Plus
MotoGP

MotoGP: DAZN überträgt auch 2021 live

DAZN und die MotoGP konnten sich kurz vor Saisonstart doch noch einigen. Auch 2021 läuft die Motorrad-WM im Livestreaming-Portal - allerdings abgespeckt.
von Michael Höller

Motorsport-Magazin.com - Der wochenlange Hickhack zwischen DAZN und der Dorna hat ein Ende: Das Livestreaming-Portal überträgt die MotoGP auch 2021, wie man am Mittwochabend via Presseaussendung verkündete. "Rechtzeitig zum Saisonstart verlängert der weltweit führende Sport-Streaming-Dienst DAZN eine der schnellsten Rennserien der Welt", heißt es in dem Schreiben.

Allerdings wird man nicht mehr so umfangreich wie in den vergangenen beiden Jahren übertragen, denn der komplette Freitag mit allen Trainingssessions sowie die 3. Trainings am Samstag fallen aus dem Live-Angebot. Somit steigt DAZN erst ab den Qualifyings in die Live-Berichterstattung ein.

Damit hat man die exakt gleichen Sessions im Angebot, wie ServusTV - nur eben kostenpflichtig. Der Sender von Dietrich Mateschitz steigt mit seinen Liveübertragungen im Fernsehen ebenfalls zum Qualifying ein und zeigt diese Sessions zudem im kostenlosen Livestream auf seiner Webseite.

MotoGP-Prognosen 2021: WM-Tipps, Rossi & Marquez: (23:49 Min.)

Zugpferd Mielke nicht mehr dabei

Zudem hat DAZN mit Eddie Mielke ein wichtiges Zugpferd verloren. Die Kommentator-Legende hatte vor wenigen Tagen erklärt, dass er sich bei den Live-Übertragungen des Streaming-Anbieters nicht mehr ans Mikrofon setzen wird. Neben Mielke kam zuletzt Lukas Gajewski vermehrt zum Einsatz.

Wer künftig aus Deutschland alle Trainings live verfolgen will, braucht somit den Videopass der MotoGP, der den Zugriff auf den englischsprachigen Livestream der Dorna ermöglicht. Fans aus Österreich haben das Glück, dass ServusTV für alle User mit österreichischer IP-Adresse während des 1. bis 3. Trainings den Dorna-Feed als kostenlosen Stream auf seiner Webseite anbietet.


Weitere Inhalte:
Tissot