Motorsport-Magazin.com Plus
MotoGP

MotoGP: Franco Morbidelli räumt bei Fan-Voting auf MSM ab

Ihr habt abgestimmt und das ist euer MotoGP-Fahrer des Jahres: Franco Morbidelli. Auch Valentino Rossi, Andrea Dovizioso und KTM gewannen ein Voting.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

Motorsport-Magazin.com - Die MotoGP-Fans von Motorsport-Magazin.com haben ihre Wahl getroffen und sich deutlich für Franco Morbidelli als "MotoGP-Fahrer des Jahres" ausgesprochen. Der Vizeweltmeister konnte 27,3% der abgegebenen Stimmen auf sich vereinen und setzte sich damit klar vor Champion Joan Mir (22,0%) durch. Auf den weiteren Plätzen landeten Fabio Quartararo (13,1%), Valentino Rossi (9,6%), Stefan Bradl (6,6%), Pol Espargaro (4,5%), Jack Miller (4,1%) und Miguel Oliveira (4,0%).

Morbidelli konnte aber noch eine zweite Kategorie für sich entscheiden: Jene des "Aufsteigers des Jahres". Dort setzte sich der dreifache Saisonsieger sogar noch deutlicher durch und lag mit 54,8% vor seinen beiden vorselektierten Konkurrenten Joan Mir (29,2%) und Miguel Oliveira (16%). Alle drei Piloten dieser Kategorie hatten vor 2020 noch keinen Podestplatz in der MotoGP, sind mittlerweile aber mehrfache GP-Sieger.

Als "Absteiger des Jahres" setzte sich der dreimalige Vizeweltmeister Andrea Dovizioso durch, der in der abgelaufenen Saison lediglich zwei Podestplätze holen konnte. Der Italiener entschied die Wertung mit 40,0% klar für sich, auf den weiteren Plätzen landeten Cal Crutchlow (33,3%) und Valentino Rossi (26,8%).

Rossi gewann aber immerhin in einer Kategorie und wurde im Fan-Voting zum "Pechvogel des Jahres" gekürt. Er bekam 55,2% der Stimmen, nachdem er 2020 nicht nur technische Defekte und Stürze zu beklagen hatte, sondern wegen positiver Corona-Tests auch zwei Rennen aussetzen musste. Der verletzte Titelverteidiger Marc Marquez musste sich mit 31,5% mit dem zweiten Platz begnügen, Francesco Bagnaia, der einen Podestplatz in Jerez dank Motorschaden verlor, in Misano in Führung liegend stürzte und zudem drei Rennen verletzt verpasste, wurde mit 13,3% der abgegebenen Stimmen nur Dritter.

Zum ersten Mal durften die Fans auch den "Hersteller des Jahres" wählen. Die meisten Stimmen konnte KTM mit 40,0% auf sich vereinen. Damit setzten sich die Österreicher vor Suzuki (34,0%) und Yamaha (18,9%) durch. Konstrukteurs-Weltmeister Ducati konnte lediglich 6,0% der Stimmen holen.

Motorsport-Magazin.com bedankt sich für die rege Teilnahme an unserem MotoGP-Fan-Voting.


Tissot