Motorsport-Magazin.com Plus
MotoGP

MotoGP Misano: Vinales erneut mit Rundenrekord auf Pole

Maverick Vinales feiert in Misano seine zweite Pole Position. Francesco Bagnaia wird eine schnellere Runde wegen Track Limits aberkannt.
von Michael Höller

Motorsport-Magazin.com - Maverick Vinales holte auch im zweiten MotoGP-Qualifying in Misano die Pole Position. Er führt in 1:31,077 Minuten neuen Rundenrekord und setzte sich vor Jack Miller und Fabio Quartararo durch. Francesco Bagnaia unterbot Vinales' Zeit zwar, verletzte dabei aber die Track Limits, weshalb ihm seine Runde aberkannt wurde.

Das Ergebnis von Q1: Nach dem ersten Stint lagen Iker Lecuona und Andrea Dovizioso auf den beiden Aufstiegsplätzen. Im zweiten Versuch übernahm Jack Miller die Führung und schob damit seinen Teamkollegen Dovizioso aus den Top-2. Doch der WM-Leader konnte nachlegen und zog hinter Miller mit seiner letzten Runde doch noch in Q2 ein.

Iker Lecuona scheiterte um eine Zehntelsekunde am Aufsteig. Hinter dem Spanier reihten sich ab Startplatz 14 Johann Zarco, Miguel Oliveira, Aleix Espargaro, Alex Marquez, Alex Rins, Bradley Smith und Tito Rabat ein.

Das Ergebnis von Q2: Francesco Bagnaia, der am Samstag bereits zwei Trainingsbestzeiten erzielt hatte, setzte sich im ersten Stint an die Spitze vor Fabio Quartararo und Brad Binder. Maverick Vinales konnte ihn aber fünf Minuten vor Schluss von P1 verdrängen und schob sich 45 Tausendstel vor den Italiener.

Bagnaia konnte zwar in neuer Rekordzeit zurückschlagen, doch seine Zeit wurde wegen Verletzung der Track Limits gestrichen. So landete am Ende Maverick Vinales auf Pole Position, der in seinem letzten Versuch Jack Miller um 0,076 Sekunden abfangen konnte und somit den Rundenrekord von Bagnaia zurückeroberte.

P3 ging an Fabio Quartararo, während Pol Espargaro Vierter wurde. Bagnaia musste sich mit dem 5. Rang zufriedengeben. Die zweite Reihe komplettierte Brad Binder. Aus der dritten Reihe gehen am Sonntag Valentino Rossi, Franco Morbidelli und Danilo Petrucci ins Rennen. Andrea Dovizioso, Joan Mir und Taka Nakagami blieben nur die Plätze in der vierten Reihe.

Crashes & Defekte: Johann Zarco sorgt zwei Minuten vor Schluss in Kurve 14 für den ersten Sturz. Aleix Espargaro kam gegen Mitte des MotoGP-Qualifying an der gleichen Stelle zu Sturz.

In Q2 crashte Nakagami auf seiner zweiten Outlap in Turn 15.

Das Wetter: 26 Grad bei Sonnenschein sorgten für eine Streckentemperatur von 41 Grad.


Weitere Inhalte:
Tissot
Motorsport-Magazin.com Plus