MotoGP

MotoGP Phillip Island: Neuer Sonntags-Zeitplan mit Qualifying

Das Qualifying der MotoGP auf Phillip Island soll am Sonntag über die Bühne gehen. Wir haben für euch den neuen Zeitplan zum Australien-GP.
von Markus Zörweg

Motorsport-Magazin.com - Das Wetter auf Phillip Island machte der MotoGP am Samstag einen gehörigen Strich durch die Rechnung. Extrem starker Wind schob im 4. Freien Training Miguel Oliveira am Weg zu Kurve eins bei hohem Tempo von der Strecke, was in einem schlimmen Sturz endete. Die Session wurde wenig später abgebrochen und ein Meeting der Safety-Commission einberufen. Dort entschied man sich zur Absage des im Anschluss geplanten Qualifyings.

Für den Fall, dass das Qualifying nicht ausgetragen werden kann, gibt es im Sportlichen Reglement der MotoGP eigentlich eine genaue Bestimmung. Dann werden nämlich die kombinierten Ergebnisse der ersten drei Freien Trainings zur Ermittlung der Startaufstellung herangezogen, wie es etwa bereits 2017 in Katar passiert ist.

Die Rennleitung ist dennoch bestrebt, die abgesagten Qualifying-Sessions Q1 und Q2 der MotoGP am Sonntag nachzuholen. Dafür werden die Warm-Ups aller drei Klassen um jeweils 50 Minuten vorgezogen. Somit hat man zwischen Ende des MotoGP-Warm-Ups und dem Start des Moto3-Rennens 1 Stunde und 50 Minuten Zeit für die Qualifyings der Königsklasse. Diese sollen zehn Minuten nach dem Warm-Up starten, also demselben Rhythmus folgen wie normalerweise am Samstag mit dem vorangehenden FP4.

Neuer MotoGP-Zeitplan für den Phillip-Island-Sonntag:
23:50 - 00:10 Uhr: Moto3 - Warm Up
00:20 - 00:40 Uhr: Moto2 - Warm Up
00:50 - 01:10 Uhr: MotoGP - Warm Up
01:20 - 01:35 Uhr: MotoGP - 1. Qualifying
01:45 - 02:00 Uhr: MotoGP - 2. Qualifying
ZEITUMSTELLUNG!
02:00 Uhr: Moto3 - Das Rennen (23 Runden)
03:20 Uhr: Moto2 - Das Rennen (25 Runden)
05:00 Uhr: MotoGP - Das Rennen (27 Runden)

Ob dieser Zeitplan hält, wird sich am Sonntag herausstellen. Denn es ist laut den Wetterprognosen erneut mit Wind zu rechnen, wenn auch weniger stark als am Samstag. Die Rennleitung will die Bedingungen am Sonntagmorgen abwarten und anschließend eine Entscheidung über den genauen Ablauf treffen.

Motorsport-Magazin.com halt euch natürlich auf dem Laufenden.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter