MotoGP

Jorge Lorenzo erfolgreich am Fuß operiert

Für Jorge Lorenzo hat der Verletzungsmarathon nun wohl ein Ende. Der MotoGP-Star wurde am Montag in Barcelona erfolgreich operiert.
von Michael Höller

Motorsport-Magazin.com - Jorge Lorenzo wurde am Montag in Barcelona erfolgreich operiert. Der dreifache MotoGP-Weltmeister musste sich einem Eingriff am rechten Fuß unterziehen, den er sich bei seinem Highsider beim Grand Prix von Aragon zugezogen hatte.

Die Operation bei Dr. Xavier Mir verlief laut spanischen Medienberichten ohne Komplikationen, sodass Lorenzo bereits am Dienstag wieder nach Hause fliegen konnte. Damit dürfte die monatelange Tortur nun beendet sein.

Denn Lorenzos Abflug in der ersten Kurve des MotoGP-Rennens in Aragon war nur der Anfang wahren Pechsträhne. Bei dem Crash zog er sich Brüche im rechten Fuß zu. Nur zwei Wochen später erlitt seine Ducati im Training zum GP von Thailand einen Defekt, weshalb er erneut per Highsider abflog und sich Knochen des linken Handgelenks brach.

Handgelenk bereits operiert

Bereits Ende Oktober unterzog er sich deshalb einer Operation in Barcelona, nachdem er das Rennwochenende in Motegi wegen starker Schmerzen bereits während des 1. Trainings abbrechen musste. Ein weiterer Comebackversuch in Sepang ging nach dem operativen Eingriff ebenfalls in die Hose.

Erst in Valencia stand Jorge Lorenzo nach vier Rennen Pause wieder in der MotoGP-Startaufstellung, belegte im Rennen aber nur den 12. Platz. Bei den Testfahrten nach dem Rennwochenende nahm er bereits auf seiner neuen Repsol Honda Platz, gab gegenüber den Medien aber keinen Kommentar ab.

Lorenzo hat nun zwei Monate Zeit, sich von den Strapazen der Verletzungspause und der operativen Eingriffe zu erholen. Für die Stammfahrer der MotoGP geht es erst am 6. Februar mit den Testfahrten in Sepang wieder zur Sache. Vor dem Saisonstart am 10. März steht danach nur noch ein weiterer dreitägiger Test in Katar auf dem Programm.

Ist Jorge Lorenzo für dich der Pechvogel des Jahres? Dann stimme jetzt in unserem MotoGP-Voting für ihn ab!


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter