MotoGP

MotoGP-Prognose: So wird das Wetter in Aragon

Keine Wetterkapriolen in Aragon! Im Motorland wartet strahlender Sonnenschein auf die MotoGP-Asse. So sieht die aktuelle Prognose aus.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

Motorsport-Magazin.com - Der MotoGP steht zum vorläufigen Abschied aus Europa ein hitziges Wochenende ins Haus. Im Motorland Aragon in Alcaniz erwartet die Piloten strahlender Sonnenschein und Temperaturen von deutlich über 30 Grad.

Freitag: 30-Grad-Marke fällt

In Aragon geht es bereits in den Trainings heiß zu. Von morgendlichen 20 Grad sollte die Temperatur im Laufe des Tages auf bis zu 32 Grad klettern. Hängen am Vormittag noch Wolken über der Region, so erwartet die Fahrer ab der Mittagspause strahlender Sonnenschein. Die Regenwahrscheinlichkeit beträgt für den gesamten Tag null Prozent.

Samstag: Etwas bewölkt

Die Moto3 könnte ihr 3. Training eventuell noch bei unter 20 Grad beginnen, für das Qualifying der MotoGP werden hingegen erneut über 30 Grad erwartet. Die Meteorologen rechnen mit leichter Bewölkung, die Möglichkeit auf Regen wird allerdings erneut mit null Prozent beziffert.

Sonntag: Kaiserwetter zum Rennen

Der Sonntag soll der wärmste der drei Renntage im Motorland Aragon werden. Bis zum MotoGP-Rennen könnte die Temperatur sogar auf 33 Grad klettern. Die Sonne zeigt sich den ganzen Tag über, wenngleich vereinzelt aber Wolken durchziehen können. Wie bereits an den Vortagen halten die Prognosen Regen für ausgeschlossen.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter