MotoGP

MotoGP: Rossi, Marquez & Co. bewerten ihre Saison mit Emojis

Am Sachsenring geht die erste Saisonhälfte 2018 zu Ende und die MotoGP geht in eine kurze Sommerpause. Zeit für die Fahrer, ihr bisheriges Jahr zu bewerten.
von Markus Zörweg

Motorsport-Magazin.com - Mit dem Rennen am Sachsenring sind neun der 19 Grands Prix der MotoGP-Saison 2018 bestritten. Ein guter Zeitpunkt also für eine erste Zwischenbilanz. In der Pressekonferenz am Donnerstag wurden die sechs anwesenden Fahrer daher gebeten, ihre bisherige Saison in drei Emojis zusammenzufassen. So entschieden sich Marc Marquez, Valentino Rossi, Maverick Vinales, Andrea Dovizioso, Jack Miller und Alex Rins:

Marc Marquez (Honda, 1. Rang, 140 Punkte, 6 Podien, 4 Siege)

🐜: Ich habe die Ameise gewählt. Nicht nur weil ich sie am Helm trage, sondern auch weil man hier ständig an allen Details arbeiten muss - wie eine Ameise.
🤦🏽‍: Das bin ich wenn ich wieder einen Save machen musste, denn eigentlich will ich das nicht mehr wiederholen.
🏆: Den Pokal nehme ich, weil wir hier zwar gerade in der Pressekonferenz unsere Arbeit machen, im Endeffekt aber jeder nur Trophäen will.

Valentino Rossi (Yamaha, 2. Rang, 99 Punkte, 4 Podien)

🏆: Als erstes habe ich den Pokal gewählt, weil ich in dieser Saison schon vier davon geholt habe.
🙄: Das hier ist aber mein Gesicht wenn ich daran denke, dass ich nie besser als Dritter war.
✊: ...also müssen wir in der zweiten Saisonhälfte mehr Gas geben.

Maverick Vinales (Yamaha, 3. Rang, 93 Punkte, 2 Podien)

🔥: Egal wie schlecht die Situation ist, wir kommen immer zurück - 'on fire'!
✊: Wir müssen aber noch mehr Gas geben.
🤔: ...und das bin ich wenn ich nur Elfter oder Zwölfter werde und nicht verstehe wieso.

Andrea Dovizioso (Ducati, 5. Rang, 79 Punkte, 2 Podien, 1 Sieg)

🍾: Das steht für Katar, denn dort sind wir mit dem Sieg wirklich gut gestartet.
🤦🏽‍: Das bin ich nach dem Sturz in Le Mans.
💪🏼: Dieses Emoji steht für unsere jetzige Situation. Wir müssen hart arbeiten, um wieder stark zu sein.

Jack Miller (Pramac Ducati, 10. Rang, 55 Punkte)

🤷🏼‍: Dieses Emoji habe ich gewählt, denn als ich in Argentinien ganz alleine in der Startaufstellung gestanden bin, habe ich ziemlich genau so ausgesehen.
💩: Das nächste ist die Kacke, denn so waren die letzten paar Rennen.
📈: Und ich nehme das hier, denn der Trend hier geht nach oben und ich glaube, dass das auch für unsere restliche Saison gilt.

Alex Rins (Suzuki, 11. Rang, 53 Punkte, 2 Podien)

🔥: Ich habe das Feuer gewählt denn zu Saisonbeginn musst du wirklich 'on fire' sein, um gut in die Rennen zu starten.
🦄: Zu Saisonbeginn bin ich viel gestürzt, aber dann ist mein Moment gekommen. Deshalb das Einhorn.
💪🏼: Dieses Emoji symbolisiert Kraft, denn aktuell sind wir in einer sehr guten Situation.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter