MotoGP

MotoGP-Voting: Das war euer Rennen der Saison 2017

Die MotoGP-Saison 2017 steckte voller großer Highlights, Aufreger und Enttäuschungen: Das waren eure besten Rennen des Jahres:
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

Motorsport-Magazin.com - Das MotoGP-Jahr 2017 war eines der spektakulärsten und spannendsten in der Geschichte des Zweiradrennsports. Da fällt es schwer zu sagen, welche die größten Highlights, Aufreger oder Enttäuschungen des Jahres waren. Wir haben euch alle Rennen der Saison 2017 zur Auswahl gegeben - dieses fandet ihr am spannendsten:

Die Verlierer

Bis auf ein Rennen konnte jedes Wochenende wenigstens einige Fürsprecher für sich gewinnen. Lediglich der Ausflug nach Südamerika konnte in diesem Jahr keinen der MSM-Leser begeistern, nicht eine Stimme konnte das Rennen auf sich vereinen. Der Barcelona GP schaffte es immerhin auf 0,2 Prozent der Stimmen.

Marquez' mittlerweile fünfter Austin-Sieg in Folge konnte ebenfalls nur wenige Herzen erwärmen. Für 0,8 Prozent der Leser von Motorsport-Magazin.com war der Grand Prix der USA das beste Rennen der Saison. Gleiches gilt für den Aragon GP, den ebenfalls der Repsol Honda-Pilot für sich entscheiden konnte. Auch dieses Rennwochenende empfanden nur 0,8 Prozent der Leser als bestes GP-Wochenende des Jahres.

Das hintere Mittelfeld

Ein wenig mehr Gefallen fanden die MSM-Leser an einer Handvoll weiteren Rennen. Mit 1,3 Prozent der Stimmen liegt der Grand Prix von Frankreich noch ziemlich weit hinten, auch für den letzten Vinales-Sieg der Saison konnten sich also kaum Leser erwärmen. Auf etwas mehr Zustimmung brachten es der Großbritannien GP sowie die Rennen in Jerez und Mugello.

Alle drei Rennen schafften es, immerhin 1,5 Prozent der Stimmen für sich zu gewinnen. In Jerez konnte Dani Pedrosa siegen, im Mugello sammelte Andrea Dovizioso seinen ersten Saisonsieg. Fünf weitere sollten folgen, einer davon auch in Silverstone. Spitzenreiter im hinteren Mittelfeld ist mit 1,9 Prozent der Stimmen der Tschechien GP in Brünn. Dort war ein weiteres Mal Marquez Sieger.

In Mugello siegte Andrea Dovizioso zum ersten Mal im Jahr 2017 - Foto: Ducati

Das vordere Mittelfeld

Fünf weitere Rennen stehen noch ein Stück höher in der Gunst der MSM-Leser. Auf immerhin 2,3 Prozent hat es der Saisonauftakt in Katar geschafft. Nach Regenchaos und der ersatzlosen Streichung des Qualifyings aufgrund des Wetters gab es viel zu berichten, das Rennen am Sonntag gewann Maverick Vinales. Auf gleicher Höhe mit Katar liegt der GP von San Marino, der ebenfalls 2,3 Prozent der Stimmen erhielt. Nach seinem Enduro-Unfall musste das heimische Publikum auf Fan-Lieblings Valentino Rossi verzichten, siegen konnte Marquez.

Auf 3,7 Prozent brachte es immerhin der diesjährige Malaysia GP. Im vorletzten Saison-Rennen konnte Dovizioso ein letztes Mal in diesem Jahr siegen und verschob damit die WM-Entscheidung zum Saisonfinale nach Valencia, wo er sich schließlich Marquez geschlagen geben musste. Noch höher in der Beliebtheitsskala rangieren der Japan GP mit 5,4 Prozent und das Saisonfinale in Valencia mit 5,8 Prozent.

Die Top-Platzierungen

Der Grand Prix in Assen hat hingegen deutlich mehr MSM-Leser begeistert. Auf 11,5 Prozent der Stimmen kommt der diesjährige Niederlande GP. Kein Wunder, ist es doch das einzige Rennen der Saison 2017, das Valentino Rossi für sich entscheiden konnte. Es folgt der Deutschland GP auf dem Sachsenring mit 13,6 Prozent der Stimmen. In Hohenstein-Ernstthal zeigte MotoGP-Rookie Jonas Folger vor heimischen Publikum eine irre Leistung und holte sich das erste MotoGP-Podium hinter Weltmeister Marquez.

Noch höher in der Gunst der Fans steht noch der Australien GP. Mit 21,0 Prozent konnte das Rennen auf Phillip Island die zweitmeisten Fürsprecher sammeln. Das Rennen war eines der spannendsten des Jahres mit zahlreichen Überholmanövern und einer acht Mann starken Führungsgruppe, das am Schluss Marquez für sich entscheiden konnte. Es war erst der dritter Sieg auf australischem Boden in seiner gesamten WM-Karriere.

Der Gewinner

Trotz der großen Beliebtheit des Australien GPs kann ein Rennen des Jahres sich dagegen durchsetzen. Mit 24,9 Prozent der Stimmen ist der Österreich GP des Jahres 2017 der Favorit der Leser von Motorsport-Magazin.com-Leser. Besonders in Erinnerung blieb das wilde Überholmanöver Marquez' in der letzten Kurve der letzten Runde, die ihm den Sieg aber dennoch nicht retten konnte. Dovizioso siegte zum dritten Mal in diesem Jahr.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter