MotoGP

Nach Umbau: MotoGP-Piloten mit zusätzlichem Test in Barcelona

Nach Kritik der MotoGP-Piloten wird die Strecke in Barcelona umgebaut. Um sich an die Neuerungen zu gewöhnen, testet die MotoGP zusätzlich vor dem Rennen.
von Sophie Riga

Motorsport-Magazin.com - Der Circuit de Catalunya-Barcelona stand in letzter Zeit unter der heftigen Kritik der MotoGP-Piloten. Die Verantwortlichen reagierten und beraumten vor dem GP des nächsten Jahres umfangreiche Umbauten an. Um sich an die Neuerungen zu gewöhnen, kriegen die MotoGP-Fahrer vor dem Katalonien GP 2018 zwei Testtage gutgeschrieben.

Diese werden vom 22. bis 23. Mai 2018 stattfinden, wie Streckenchef Joan Fontsere bei einem Pressetermin bekannt gab. Es werden alle MotoGP-Teams anwesend sein, die zwei Tage zählen als offizielle Tests. Der Grand Prix von Katalonien soll nach dem provisorischen Rennkalender für die kommende Saison am 17. Juni stattfinden, damit würden die Testfahrten knapp drei Wochen vorher über die Bühne gehen.

Umbauarbeiten in Barcelona haben bereits begonnen

Wie Fontsere ebenfalls verriet, haben die Umbauarbeiten an der Strecke, die im November angekündigt wurden, bereits begonnen. Auf dem Plan steht eine Menge Arbeit: Das Asphaltband der Strecke muss erneuert werden und auch die Schikane in Kurve zehn wird 2018 Geschichte sein.

Fontsere verkündete allerdings, dass die erneuerte Streckenführung sehr nahe am Original der MotoGP-Variante gelegen ist. Es müssen jedoch einige Tribünen verschoben oder sogar ganz abgebaut werden, um die Auslaufzonen für die Piloten zu vergrößern. Außerdem wird die MotoGP in Kurve zehn wieder die Formel 1-Variante fahren.

Circuit de Catalunya heftig in Kritik geraten

Die einstige Lieblingsstrecke vieler Fahrer in Barcelona war in der Saison 2017 heftig kritisiert worden. Nicht nur mit dem neuen Layout kann sich der Großteil der Piloten nicht anfreunden, sondern auch der viel zu niedrige Grip-Level und die immer stärkeren Bodenwellen gerieten in Kritik. "Da fagt man sich schon, was sie gemacht haben. Ist das hier eine Grand-Prix-Strecke, oder was?", kritisierte KTM-Pilot Bradley Smith beispielsweise ganz offen.


Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter