MotoGP

MotoGP TV-Programm, Livestream: Wo läuft Phillip Island 2017?

Eurosport, Servus TV und SRF: Diese MotoGP-Livesendungen gibt es beim Australien-GP auf Phillip Island. Plus: Alle Infos zum Livestream aus der Motorrad-WM
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

Motorsport-Magazin.com - Die MotoGP gastiert auf Phillip Island. Aus Australien berichten Eurosport, Servus TV und SRF2 live. Somit sind die Rennen am Sonntag in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Free-TV zu sehen.

Die umfangreichste Berichterstattung bietet erneut Eurosport. Am Freitag werden von 1:00 - 8:00 Uhr die Trainings aller drei Klassen übertragen. Vor der fast sieben Stunden langen Live-Strecke gibt es für alle Fans, die einfach nicht genug kriegen, noch einmal das komplette MotoGP-Rennen aus Motegi als Aufzeichnung. Außerdem wird die 'Mittagspause' mit Highlights aller drei Motegi-Rennen gefüllt und nach dem Live-Programm gibt es noch einmal 30 Minuten vom Japan-GP.

Am Samstag ist erneut von 1:00 - 8:00 Uhr Livesport angesagt mit den Trainings und ab 4:30 Uhr auch den Qualifyings aller Klassen. Um 8 Uhr gibt es das MotoGP-Qualifying noch einmal als Aufzeichnung. Am Rennsonntag gibt es auf Eurosport ab 0:30 die Qualifyings von Moto2 und Moto3 als Aufzeichnung, bereits um 1:30 Uhr geht man live und zeigt bis 8:00 Uhr alle Warmups und die Läufe von Moto3, Moto2 und MotoGP. Um 8 und 11 Uhr gibt es das Moto2-Rennen jeweils als Aufzeichnung, die Moto3-Highlights laufen um 10:30 Uhr und die Höhepunkte der MotoGP ab 12:15 Uhr.

Bei Servus TV läuft die MotoGP in gewohnter Manier erst ab Samstag: Zwischen 5:25 und 7:00 Uhr überträgt man das 4. Training und das Qualifying der Königsklasse live aus Japan. Am Sonntag ist man ab 3:50 Uhr für knapp über vier Stunden live aus Australien auf Sendung. Dem MotoGP-Fan bietet man erneut die Rennen aller drei Klassen frei Haus. Achtung: Auf legalem Weg sind die Übertragungen von Servus TV nur im österreichischen Bundesgebiet zu empfangen.

Auch die Fans in der Schweiz dürfen sich diesmal über ein ausführliches Programm am Sonntag freuen: SRF2 überträgt aus Phillip Island ab 5:05 Uhr das Rennen der Moto2 mit Tom Lüthi und Dominique Aegerter, ab 6:50 Uhr sind dann Valentino Rossi, Marc Marquez und Co. mit dem Rennen der MotoGP dran.

TV-Liveprogramm MotoGP Phillip Island 2017:

Freitag, 20. Oktober:
Eurosport: Alle Trainings von Moto3, Moto2 & MotoGP live (1:00 - 8:00 Uhr)

Samstag, 21. Oktober:
Eurosport: Alle Trainings und Qualifyings von Moto3, Moto2 & MotoGP live (1:00 - 8:00 Uhr)
Servus TV: 4. Training und MotoGP-Qualifying live (5:25 - 7:00 Uhr)

Sonntag, 22. Oktober:
Eurosport: Warmup und Rennen von Moto3, Moto2 & MotoGP live (1:30 - 8:00 Uhr)
Servus TV: Rennen von Moto3, Moto2 & MotoGP live (3:50 - 8:05 Uhr)
SRF2: Rennen der Moto2 und MotoGP live (5:05 - 7:55 Uhr)

MotoGP-Livestream aus Australien

Du hast am Wochenende keinen TV-Apparat zur Hand? Das MotoGP-Rennen auf Phillip Island gibt es auch im Livestream. Im kostenpflichtigen Eurosport Player laufen alle Sessions des gesamten Rennwochenendes im Originalkommentar der Live-Übertragung von Eurosport 1. Der ebenfalls kostenpflichtige MotoGP-Stream der Dorna bringt auch jedes Training sowie alle Qualifyings und Rennen live - allerdings in englischer Sprache kommentiert.

Servus TV bietet auch Livestreams zu den Zeiten der eigenen Übertragungen am Samstag und Sonntag an. Wer schon zuvor die Trainings am Freitag oder die Qualifyings der kleinen Klassen sehen will, bekommt auf der Webseite des Senders den englischsprachigen Dorna-Stream kostenlos serviert. In der Schweiz bietet SRF im Player die Rennen der Moto2 und MotoGP im Schweizer TV-Originalkommentar live.


Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter