MotoGP

Ducati setzt Reifentestteam ein

von Stephan Heublein

Motorsport-Magazin.com - Was in der Formel 1 zwischen der Scuderia Ferrari und dem Reifengiganten Bridgestone vorzüglich funktioniert, kann auch in der MotoGP nicht schlecht. Zumindest müssen sich dies die Verantwortlichen von Ducati gedacht haben, als sie ihr eigenes Reifentestteam aus der Raufe hoben, welches heute in Malaysia bei den Tests in Sepang sein Debüt gab.

Neben Reifentester Shinichi Itoh wird auch der Spanier Carlos Checa für die Roten im Einsatz sein, der beim ersten Sepang Test vor einigen Tagen wegen Krankheit ausfiel.

Für den ersten Testeinsatz des neuen Reifentestteams wird Itoh vorerst nur eine GP4 des Vorjahres zur Verfügung stehen, was sich aber bis zu den IRTA-Tests in Barcelona ändern soll. Zuvor werden die Roten auch noch in Australien und Doha testen.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter

a