MotoGP

Er hat den Unterschied gemacht - Rossi bewundert Lorenzos Pace

Valentino Rossi erklärte am Mittwoch in Malaysia, dass sein Teamkollege wirklich stark unterwegs ist.
von Maria Pohlmann

Motorsport-Magazin.com - Jorge Lorenzo fuhr am Mittwoch in Sepang zum ersten Mal auf die Top-Position vor Dani Pedrosa. Valentino Rossi hatte seinen neuen alten Teamkollegen genau beobachtet. "Ich muss sagen, dass Lorenzo heute wirklich sehr stark war. Er hat die Unterschiede zu den anderen aufgezeigt, denn abgesehen davon, dass er ganz vorne war, war er der Erste mit einer extrem guten Führung, er fuhr durchweg sehr stark, heute war ziemlich beeindruckend", gab der neunfache Weltmeister zu.

"Hinter den anderen hänge ich nicht so weit zurück. Mein Abstand zu Lorenzo ist aber etwas größer, sieben Zehntel", dachte Rossi nach. "Lorenzo hat heute den Unterschied gemacht, besonders mit seiner Pace: 00 Sekunden, 00, 00, 00, 00 ... F*ck!" Mit seiner fünftschnellsten Zeit nach elektrischen Problemen stand der Italiener selbst aber trotzdem nicht allzu schlecht da.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter