33 - Nach 33 Moto2-Zielankünften in Folge ging für Dominique Aegerter in Katar diese beeindruckende Serie zu Ende. Der Schweizer musste mit einem technischen Defekt aufgeben und verpasste somit den Rekord von Luca Cadalora mit 34 Zielankünften en suite.
Foto: Technomag carXpert

33 - Nach 33 Moto2-Zielankünften in Folge ging für Dominique Aegerter in Katar diese beeindruckende Serie zu Ende. Der Schweizer musste mit einem technischen Defekt aufgeben und verpasste somit den Rekord von Luca Cadalora mit 34 Zielankünften en suite.

20 - So viele Punkte hätte Takaaki Nakagami beim Saisonauftakt gesammelt. Hätte, denn dem Japaner wurde sein zweiter Platz nachträglich aufgrund eines illegalen Luftfilters aberkannt.
Foto: motogp.com

20 - So viele Punkte hätte Takaaki Nakagami beim Saisonauftakt gesammelt. Hätte, denn dem Japaner wurde sein zweiter Platz nachträglich aufgrund eines illegalen Luftfilters aberkannt.

17 - Die letzten 17 Grands Prix in die er gestartet war, konnte Jorge Lorenzo allesamt beenden. In Katar warf er seine M1 jedoch in Führung liegend in den Kies und fabrizierte so seinen ersten Sturz in einem Rennen seit seinem Highsider in Valencia 2012.
Foto: Milagro

17 - Die letzten 17 Grands Prix in die er gestartet war, konnte Jorge Lorenzo allesamt beenden. In Katar warf er seine M1 jedoch in Führung liegend in den Kies und fabrizierte so seinen ersten Sturz in einem Rennen seit seinem Highsider in Valencia 2012.

17 - Jack Miller beendete mit seinem Sieg beim Moto3-GP von Katar eine 17 Rennen dauernde Siegesserie von spanischen Piloten in der kleinsten Klasse. Den letzten nicht spanischen Sieg konnte zuvor Danny Kent beim Saisonfinale in Valencia 2012 holen.
Foto: Milagro

17 - Jack Miller beendete mit seinem Sieg beim Moto3-GP von Katar eine 17 Rennen dauernde Siegesserie von spanischen Piloten in der kleinsten Klasse. Den letzten nicht spanischen Sieg konnte zuvor Danny Kent beim Saisonfinale in Valencia 2012 holen.

10 - Mit Scott Redding auf Platz sieben und Broc Parkes in Position 15 konnten in Katar gleich zwei MotoGP-Rookies in die Punkteränge fahren. Zusammen holten sie zehn Zähler in der Weltmeisterschaft.
Foto: Honda

10 - Mit Scott Redding auf Platz sieben und Broc Parkes in Position 15 konnten in Katar gleich zwei MotoGP-Rookies in die Punkteränge fahren. Zusammen holten sie zehn Zähler in der Weltmeisterschaft.

6 - Von den 23 gestarteten Piloten kamen im MotoGP-Rennen nur 17 in Ziel, sechs fielen aus. Das sind exakt gleich viele wie beim letztjährigen Saisonfinale in Valencia, auch wenn dieses Mal alle Fahrer mit Ausnahme von Pol Espargaro durch einen Sturz ausschieden.
Foto: Bridgestone

6 - Von den 23 gestarteten Piloten kamen im MotoGP-Rennen nur 17 in Ziel, sechs fielen aus. Das sind exakt gleich viele wie beim letztjährigen Saisonfinale in Valencia, auch wenn dieses Mal alle Fahrer mit Ausnahme von Pol Espargaro durch einen Sturz ausschieden.

4 - Mit Platz vier im Rennen fuhr Aleix Espargaro sein bisher bestes Ergebnis in der MotoGP ein. Bisher waren das vier achte Plätze im Vorjahr in Mugello, Barcelona, Assen und am Sachsenring.
Foto: Bridgestone

4 - Mit Platz vier im Rennen fuhr Aleix Espargaro sein bisher bestes Ergebnis in der MotoGP ein. Bisher waren das vier achte Plätze im Vorjahr in Mugello, Barcelona, Assen und am Sachsenring.

2 - Aleix Espargaro stürzte in Q2 am Samstag gleich zwei Mal. Ein Novum seit Einführung des neuen Qualifying-Modus.
Foto: Milagro

2 - Aleix Espargaro stürzte in Q2 am Samstag gleich zwei Mal. Ein Novum seit Einführung des neuen Qualifying-Modus.

1 - Nach seiner Kollision mit Jordi Torres im Qualifying am Samstag wurde Sandro Cortese nicht nur mit einem Knöchelbruch bestraft, sondern bekam von der Rennleitung auch noch einen Punkt wegen gefährlichen Fahrens aufgebrummt.
Foto: Intact GP

1 - Nach seiner Kollision mit Jordi Torres im Qualifying am Samstag wurde Sandro Cortese nicht nur mit einem Knöchelbruch bestraft, sondern bekam von der Rennleitung auch noch einen Punkt wegen gefährlichen Fahrens aufgebrummt.