IndyCar - Live-Ticker: Indy 500 mit Fernando Alonso

Alonso mit Defekt out, Sato gewinnt

Fernando Alonsos Debüt beim Indy 500 ist Geschichte. So schlug sich der zweifache F1-Champion in den USA:
von

22:10 Uhr
Gute Nacht!
Ein hitziges Indy 500 liegt hinter uns. Fernando Alonso hat sich den Respekt der amerikanischen Fans eingefahren, am Ende sieht er die Zielflagge aber nicht. Mit dem Sieg Takuma Satos hatte dieses Indy 500 dennoch einen Sieger von historischer Tragweite. Wir sagen Danke und verabschieden uns!

200. Runde
Sato gewinnt
Castroneves kann nicht mehr kontern und muss sich am Ende um 0,2011 Sekunden geschlagen geben! Takuma Sato ist der erste Indy-500-Sieger aus Asien. Gratulation! Das Podest komplettiert Ed Jones. Dahinter landen Max Chilton, Tony Kanaan und Juan-Pablo Montoya.

195. Runde
Sato geht vorbei
Was für ein Duell um den Sieg!? Sato geht wieder an Castroneves vorbei. Chilton liegt nun auch hinter Ed Jones auf Platz 4 zurück.

194. Runde
Castroneves in Führung
Der Brasilianer schnappt sich die Führung und Sato kassiert Chilton auch gleich.

191. Runde
Castroneves auf P2
Castroneves schiebt sich an Sato vorbei und jagt nun Chilton.

189. Runde
Noch ein Restart
Elf Runden vor dem Ende schaltet die Ampel noch einmal auf grün! Chilton behauptet sich an der Spitze, dahinter duellieren sich Sato und Castroneves.

182. Runde
Rennen wieder frei
Für 18 Runden geht es jetzt noch einmal los. Der letzte Restart? Nein! Weil es im Mittelfeld gehörig kracht. Davison, Servia, Hinchcliffe und Power krachen ineinander und sorgen für die nächste Unterbrechung.

180. Runde
Standing Ovations
Er kam genau vor der großen Haupttribüne zum Erliegen. Als er aussteigt, feiern ihn die US-Fans für seinen Kampfgeist. Bravo! Aber unglaublich, dass ihm mit Honda im Heck das Glück nicht hold ist.

179. Runde
Alonso mit Motorschaden out!
Das darf doch nicht wahr sein. Alonso geht der Motor hoch, als er auf Rang 7 um die Top-Positionen kämpft. Gelbe Flaggen als der zweimalige F1-Champion das Rennen beenden muss.

178. Runde
Alonso im Zwei-Runden-Takt
Er will es wissen! JR Hildebrand ist nun fällig. Aber er kämpft sich zurück. Vorne geht es zwischen Sato, Chilton und Sato ab.

176. Runde
Da fällt auch Kanaan
Alonso lässt den Brasilianer stehen und ist schon Siebenter. Weiter vorne hat Takuma Sato Glück, da er fast seinen Wagen verliert.

174. Runde
Alonso klettert auf P8
Es geht nun um alles: Alonso zeigt sich angriffslustig und überholt Davison. Zwei Sekunden fehlen ihm auf die Spitze.

171. Runde
Rennen wieder frei
Grüne Flaggen! Startschuss zum Endspurt: Chilton liegt vor Ed Jones, Castroneves und Sato. Alonso liegt auf dem 9. Platz.

167. Runde
Alle an die Box
Wer noch nicht drin war, der tut es jetzt. 33 Runden vor dem Ende holen sich alle einen letzten Satz Reifen und Sprit für den Endspurt.

166. Runde
Der nächste Motorplatzer
Schon wieder geht ein Honda-Aggregat hoch: Charlie Kimball kann sich von einem guten Resultat verabschieden. Auch Zach Veach ist ausgerollt.

165. Runde
Chilton an der Box
Der Leader kommt an die Box. Und da fällt die Gelbe Flagge!

155. Runde
Davison Zweiter
James Davison geht an Charlie Kimball vorbei und übernimmt den 2. Rang. Es führt Chilton, Alonso bleibt auf Rang 9.

Die Top-5 nach 150 Runden

Pos.FahrerRunden/Rückstand
1.Max Chilton150
2.Charlie Kimball+0,30
3.James Davison+0,62
4.JR Hildebrand+1,13
5.Helio Castroneves+1,70
...
12.Fernando Alonso+2,86

147. Runde
Rennen wieder frei
Chilton geht an Kimball vorbei an der Spitze. Alonso schnappt sich zwei Positionen und hält auf Rang 10.

143. Runde
Rennen frei - und wieder Gelb
Für eine halbe Runde war das Rennen freigegeben, da liegt auch schon wieder irgendein Teil auf der Strecke. Es wird ein wenig langatmig. Obwohl nur kurz gestartet wurde, musste Alonso Castroneves, Kanaan und Servia ziehen lassen.

138. Runde
Führungs-Gruppe an der Box
Angeführt von Alonso steuern alle Führungsfahrer die Box zum Stopp an. Damit gehen die Fahrer, die während der letzten Gelbphasen gestoppt haben, nun in Führung: Max Chilton liegt somit vor Charlie Kimball und JR Hildebrand. Alonso kommt als Neunten und somit bester Gestoppter zurück.

137. Runde
Motorschaden bei Hunter-Reay
Dicker Rauch am Heck von Ryan Hunter-Reay, der sofort die Boxengasse ansteuert. Da ist wohl wieder einmal ein Honda-Motor verreckt. Hunter-Reay kann seine Hoffnungen auf den Sieg somit begraben. Die Rennleitung stellt die Strecke wieder unter Gelb.

135. Runde
Alonso vs Hunter-Reay vs Rossi
Es geht zur Sache um die Führung.

134. Runde
Strecke wieder frei
Nach drei Runden dürfen die Fahrer wieder frei Gas geben.

131. Runde
Gelbe Flaggen
Wrackteile liegen auf der Strecke. Damit ist das Rennen nach nur zwei Runden schon wieder neutralisiert.

130. Runde
Alonso führt wieder
Fernando liegt wieder in Führung! Er schnappt sich auf Start/Ziel Hunter-Reay.

129. Runde
Rennen wieder frei
Hunter-Reay bleibt vorne, dahinter folgen Alonso, Rossi und Castroneves.

126. Runde
Karam rollt aus
Sage Karam bleibt hinter dem Pace Car liegen. Ein Defekt oder ging ihm der Sprit aus? Sein Rennen ist jedenfalls zu Ende.

124. Runde
Einige Fahrer gambeln
Einige Fahrer steuern die Box an: Unter anderem Max Chilton, Simon Pagenaud oder Charlie Kimball. Die Führungsriege bleibt vorerst draußen.

122. Runde
Lazier crasht
Buddy Lazier kracht in die Mauer ausgangs Turn 2. Damit haben wir wieder Gelbe Flaggen. Der Bolide dreht sich schon in der Kurve und kracht wie ein Kreisel gegen die Streckenbegrenzung. Lazier bleibt vorerst im Wagen sitzen.

120. Runde
Alonso wieder stärker
Er geht an Rossi vorbei und macht sich alleine auf die Jagd von Hunter-Reay. Der hält nach wie vor seine dreieinhalb Sekunden Vorsprung.

116. Runde
Feld sammelt sich
Die Boxenstopps sind durch. Hunter-Reay hat profitiert und einen Vorsprung von 3,5 Sekunden auf Rossi und Alonso herausgefahren. Dahinter folgen Castroneves und Power.

112. Runde
Alonso drin
Nun kommen auch Hunter-Reay und Alonso sowie viele andere aus dem Mittelfeld zum Stopp. Alonso kommt hinter Hunter-Reay und Rossi auf die Strecke zurück.

111. Runde
Rossi an der Box
Alexander Rossi biegt ab.

109. Runde
Rahal vor Alonso
Graham Rahal kann sich zum ersten Mal am heutigen Tag vor Alonso setzen und ist nun Dritter. An der Spitze duellieren sich weiter Hunter-Reay und Rossi.

104. Runde
Castroneves kommt rein
Der Leader steuert die Box an. Rossi, Hunter-Reay und Alonso übernehmen somit die ersten drei Ränge.

Die Top-5 nach 100 Runden

Pos.FahrerRunden/Rückstand
1.Helio Castroneves100
2.Ryan Hunter-Reay+0,22
3.Alexander Rossi+0,35
4.Fernando Alonso+0,49
5.Tony Kanaan+0,85

96. Runde
Alonso wieder in den Top-3
Nun war auch Rossi fällig. Nur noch Hunter-Reay und Castroneves liegen vor ihm. Das Duo löst sich im Rundentakt an der Spitze ab.

94. Runde
Chilton hinter Alonso
Alonso geht an Chilton vorbei, der deultich ältere Reifen hat als der Spanier. An der Spitze übernimmt nun Castroneves die Führung!

92. Runde
Castroneves wieder vorbei
Alonso fällt wieder hinter Castroneves zurück. An der Spitze geht es aktuell ganz eng zu. Jetzt darf man keine Fehler machen.

89. Runde
Alonso wieder Vierter
Power und Castroneves sind nun hinter ihm. Chilton, Hunter-Reay und Leader Rossi sind nun noch vor ihm.

86. Runde
Dreikampf an der Spitze
Hunter-Reay, Rossi und Chilton duellieren sich nun um die ersten drei Plätze. Alonso hat inzwischen Power geschnappt, der sich aber wehrt.

84. Runde
Restart!
Castroneves verliert seine Position an Hunter-Reay, an der Spitze schiebt sich Chilton an Power vorbei. Alonso hält Rang 6.

83. Runde
Power führt vor Chilton
Drei Fahrer, die nicht gestoppt haben, liegen jetzt vorne: Will Power, Max Chilton und Helio Castroneves.

81. Runde
Gelbe Flaggen
Schon wieder neutralisiert! Ein mittelgroßes Flügelteil von Marco Andretti liegt auf Start/Ziel. Beinahe alle Fahrer biegen an die Box ab, Alonso kommt hinter Rossi und Hunter-Reay raus.

79. Runde
Hunter-Reay führt
Hunter-Reay zieht in Turn 1 an Rossi vorbei. Es liegen aber alle wieder eng beisammen.

77. Runde
Alonso wieder Dritter
Sato verpatzt den Restart und fällt nun auch hinter Alonso und Kanaan zurück.

75. Runde
Rennen wieder frei
Grüne Flaggen! Satio wird gleich von Rossi und Hunter-Reay überholt, Alonso verteidigt Platz 4.

72. Runde
Castroneves bestraft
Helio Castroneves tritt eine Durchfahrtsstrafe an. Beim vorangegangenen Restart hatte er zu früh einen Rivalen überholt.

71. Runde
Noch immer neutralisiert
Die Aufräumarbeiten dauern noch an, seit fünf Runden tuckern die Boliden hinter dem Pace Car her.

66. Runde
Gelbe Flaggen
Conor Daly muss das Rennen beenden, nachdem er außen die Mauer touchiert. Jack Harveys Auto wird von Wrackteilen getroffen - auch für ihn ist heute somit Schluss.

65. Runde
Führungswechsel
Sato liegt zum ersten Mal in Führung und löst Rossi an der Spitze ab.

63. Runde
Auch Sato und Hunter-Reay vorbei
Alonso fällt auf Platz vier zurück. Der Restart hat seinem Rhythmus nicht gut getan.

61. Runde
Rossi an Alonso vorbei
Auf Start/Ziel saugt sich Rossi an Alonso vorbei und übernimmt wieder die Führung.

60. Runde
Rennen wieder frei
Es geht wieder los! Alonso verteidigt zunächst seine Führung.

57. Runde
Boxenstopps
Kaum ist die Boxengasse frei, fahren fast alle zum Tanken und Reifenwechseln. Alonso kommt als Erster zurück auf die Strecke hinter dem Pace Car.

19:31 Uhr
Rennen wieder frei
Hinter dem Pace Car geht es nun wieder auf die Strecke. Die 56. Runde hat begonnen.

19:27 Uhr
Entwarnung
Beide Piloten waren beim medizinischen Check, der weder bei Howard, noch bei Dixon Verletzungen ergeben hat. Die gute Nachricht des bisherigen Tages.

55. Runde
Rennen vorerst gestoppt
Das Pace Car hat die Boliden eingefangen und in die Boxengasse geführt. Dort stellen sie ihre Autos nun ab, damit die Streckenposten die Unfallstelle räumen können.

53. Runde
Der erste Unfall
Scott Dixon und Jay Howard sind raus! Ein spektakulärer Abflug, bei dem aber beide Fahrer selbst aus den Wracks aussteigen. Die erste Neutralisation des Rennens.

Der war ganz schön heftig, wie die Wiederholung zeigt: Howard knallt außen gegen die Begrenzung, wird zurück auf die Strecke geschleudert, wo Dixon in ihn rast. Der Neuseeländer wird vom Auto seines Unfallgegners ausgehebelt, hebt ab und knallt von oben auf die innere Streckenbegrenzung. Dabei wird der gesamte Motorverbau aus dem Heck gerissen. Dixon hatte da ganz schön Glück!

Die Top-5 nach 50 Runden

Pos.FahrerRunden/Rückstand
1.Fernando Alonso50
2.Alexander Rossi+1,41
3.Takuma Sato+2,52
4.Ed Carpenter+3,04
5.Tony Kanaan+6,12

50. Runde
Alonso vorneweg
Eineinhalb Sekunden hat er bei Überrundungen jetzt bereits herausgeholt. Nach einem Viertel der Renndistanz gab es noch keinen einzigen Crash.

48. Runde
Alonso wieder vorne
In Turn 1 setzt er sich wieder an die Spitze vor Rossi. Zur Erinnerung: Beide Fahrer sind Teamkollegen beim Andretti-Rennstall. Bestes Teamwork also gerade!

42. Runde
Rossi wieder in Führung
Rossi kämpft sich wieder auf Platz 1. Alonso hängt sich ihm in den Windschatten. Dahinter ist schon eine kleine Lücke aufgegangen.

36. Runde
Alonso führt
Er schnappt sich mit Geschwindigkeitsüberschuss dank Windschatten Ende Start/Ziel den Lead. Seine erste Führungsrunde beim Indy 500. Hut ab!

35. Runde
Carpenter fällt zurück
Der Leader wird von Rossi und Alonso überrumpelt und nur noch Dritter. Die Top-5 sind aktuell aufgefädelt.

33. Runde
Die Top-3 nach den Pit Stops
Ed Carpenter führt nach der ersten Stopp-Serie vor Alex Rossi und Alonso. Juan-Pablo Montoya erwischt keinen guten Boxenstopp und fällt weit zurück.

30. Runde
Erste Boxenstopp-Serie
Auf P2 liegend steuert Alonso die Box an. Auch der Rest des Feldes, der nicht ohnehin schon zum Reifenwechseln war, ist nun in der Pit Lane. Alonsos Stopp geht gut.

27. Runde
Dixon verliert Position
Der Pole-Mann hat im Rennen um die vorderen Plätze vorerst etwas im Rückstand. Alonso geht vorbei, Leader Kanaan geht an die Box, damit ist Alonso schon Dritter.

26. Runde
Alonso schon Fünfter
Nun ist auch JR Hildebrand fällig. Auf Leader Tony Kanaan fehlen aktuell 2,1 Sekunden. Dazwischen sind noch Dixon, Carpenter und Rossi.

19. Runde
Es geht weiter vorwärts
Alonso zeiht an Marco Andretti vorbei. Damit ist er jetzt bereits Sechster und hat beinahe seine Startposition (5.) wieder inne. Zwei Sekunden und fünf Autos stehen noch zwischen ihm und der Führung.

16. Runde
Top-8 setzen sich etwas ab
Die ersten acht Fahrer setzten sich allmählich etwas ab. Zwischen Sato (8.) und Hunter-Reay (9.) sind nun schon eineinhalb Sekunden.

9. Runde
Alonso überholt Power
Zweiter Positionsgewinn: Alonso lässt Will Power in einer Kurve stehen. Power fällt gleich um zwei weitere Plätze zurück.

7. Runde
Kanaan vorne
Tony Kanaan geht an Leader Scott Dixon vorbei. Das Feld hängt noch wie eine Perlenschnur beisammen.

4. Runde
Vorbei an Sato
Takuma Sato ist das erste Opfer von Alonso. In Führung liegen Dixon vor Kanaan und Rossi. Alonso hat 2,7 Sekunden Rückstand.

1. Runde
Alonso startet schlecht
Er verliert einige Ränge und ist am Ende von Lap 1 nur auf Rang 9. Da hat sich Alonso überrumpeln lassen. An der Spitze behauptet Scott Dixon seine Pole.

18:26 Uhr
Grüne Flagge
Es geht endlich los! Nach einigen Aufwärmrunden legen die Fahrer nun los.

18:19 Uhr
Gentlemen, start your engines!
33 Motoren heulen auf! Es geht nun gleich los.

18:16 Uhr
Alonso auf prominenten Spuren
Indy 500 Siege UND F1-Weltmeister - das haben noch nicht so viele vor Alonso geschafft. Jacques Villeneuve hat beides erreicht, allerdings gewann er in Indy, bevor er in die Formel 1 kam. Der letzte, der als vormaliger F1-Champion in Indianapolis gewann, war Emerson Fittipaldi 1993.

18:08 Uhr
Die Hymne ist durch
Bebe Rexha - wer immer das auch sein soll - ist soeben mit dem Absingen der Hymne fertig geworden.

17:56 Uhr
So läuft das Indy 500
Viele von euch sind heute vielleicht zum ersten Mal bei einem Indy 500 dabei. Anders als in der Formel 1 wird hier fliegend gestartet - mit drei Autos pro Reihe. Alonso hat von P5 also die Mittelposition der zweiten Reihe inne. 200 Runden stehen dann auf dem 2,5 Meilen langen Kurs an.

17:52 Uhr
Die Startaufstellung
1. Reihe: Scott Dixon - Ed Carpenter - Alex Rossi
2. Reihe: Takuma Sato - Fernando Alonso - JR Hildebrand
3. Reihe: Tony Kanaan - Marco Andretti - Will Power
4. Reihe: Ryan Hunter-Reay - Ed Jones - Oriol Servia
5. Reihe: Mikhail Aleshin - Graham Rahal - Max Chilton
6. Reihe: Charlie Kimball - James Hinchcliffe - Juan Pablo Montoya
7. Reihe: Helio Castroneves - Jay Howard - Sage Karam
8. Reihe: Josef Newgarden - Simon Pagenaud - Carlos Munoz
9. Reihe: Gabby Chaves - Conor Daly - Jack Harvey
10. Reihe: Pippa Mann - Spencer Pigot - Buddy Lazier
11. Reihe: Sebastian Saavedra - Zach Veach - James Davison

17:44 Uhr
Indy 500 im TV
Die häufigste Frage der letzten Tage war: Wo kann ich mir das Indy 500 im Fernsehen anschauen. Im deutschsprachigen Raum gibt es zwei (legale) Optionen: Entweder auf Sport 1 US, das Teil der meisten Sky-Angebote ist, oder über den Streaming-Dienst DAZN über Internet-Browser, App oder PS4.

17:38 Uhr
Herzlich Willkommen!
Hallo! In Indianapolis steigt allmählich die Spannung. So gegen 18:15 Uhr unserer Zeit sollte es losgehen.


Weitere Inhalte:
nach 13 von 16 Rennen
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter