IndyCar

Zweimal Ganassi an der Spitze - Franchitti im Abschlusstraining vor Dixon

von Frederik Hackbarth

Motorsport-Magazin.com - Im dritten IndyCar-Training in Edmonton drehte das Ganassi-Spitzenduo um Dario Franchitti und Scott Dixon erwartungsgemäß auf. Der Schotte sicherte sich am Samstagvormittag in Kanada die Bestzeit, zwei Hundertstel vor seinem Stallkollegen. Nachdem die Strecke nach Regenfällen in den Morgenstunden abtrocknete, purzelten die Zeiten bis zum Ende hin kontinuierlich. Die drittschnellste Zeit fuhr am Ende Will Power. Mit Justin Wilson, Alex Tagliani und Takuma Sato befanden sich die Top-6 geschlossen innerhalb von nur zwei Zehntelsekunden. Für ein spannendes Qualifying am Samstagsnachmittag dürfte in der kanadischen Metropole somit alles angerichtet sein.


Weitere Inhalte:
nach 17 von 17 Rennen
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter