IndyCar

Dixon dominiert das Warm-Up - Session fünf: Fünfmal Ganassi

von Frederik Hackbarth

Motorsport-Magazin.com - Die Ganassi-Dominanz in Toronto will einfach nicht abreißen: Nach zwei Freitagsbestzeiten von Dario Franchitti im ersten und zweiten Freien Training, sicherte sich in der finalen Samstagssession Teamkollege Scott Dixon die Spitzenposition. Den Platz an der Sonne holte sich Franchitti im entscheidenden Qualifying aber wieder zurück und stellte seinen Ganassi-Boliden auf die Pole. Auch beim fünften Auftritt auf dem kanadischen Stadtkurs dominierte dann das Team der Stunde: Im Warm-Up war wieder Dixon der Schnellste. Simon Pagenaud wurde Zweiter, Mike Conway belegte im Abschlusstraining noch vor Ryan Hunter-Reay P3. Für eine späte rote Flagge sorgte derweil Simona de Silvestro, die in einen Reifen fuhr, der sich in Kurve zwei aus einer Barriere gelöst hatte.


Weitere Inhalte:
nach 17 von 17 Rennen
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter