Felix Rosenqvist Portrait, Chronik, Statistik - IndyCar-Fahrer

Der IndyCar-Rennfahrer Felix Rosenqvist in der IndyCar-Datenbank. Hier finden Sie ein ausführliches Fahrer-Portrait mit Lebenslauf, Karriereverlauf und Chronik.
Interessante Zahlen, Fakten und Informationen liefert die Statistik zu Felix Rosenqvist mit einer Übersicht aller Teilnahmen, Siege, Pole-Positions, Schnellsten Runden im Rennen, Ausfällen und Punkten. Felix Rosenqvist und IndyCar bei Motorsport-Magazin.com bedeuten Motorsport für echte Fans!

Motorsport-Magazin.com Plus
IndyCar
>
Saison 2020
>
Fahrer & Teams 2020
>
Rosenqvist, Felix

Felix Rosenqvist SE

IndyCar Fahrer & Teams 2020

IndyCar Fahrer 2020

Felix Rosenqvist
Geschlecht: männlich
Geburtstag:
Alter: 29 Jahre
Nationalität: Schweden
Wohnort: unbekannt
Internet:

Portrait:

Felix Rosenqvist begann seine Motorsportkarriere 2004 im Kartsport, ehe er 2007 in den Formelsport wechselte. Nach einigen Jahren in diversen Renault-Nachwuchsklassen stieg der Schwede 2012 in die Formel-3-Europameisterschaft, wo er zunächst für Mücke Motorsport an den Start ging.

Nach den Plätzen drei, zwei und acht in der Gesamtwertung krönte sich Rosenquvist 2015 in Diensten des Prema Powerteams zum Meister. Zudem gewann er zwei Mal das wichtigste Formel-3-Rennen, den Macau Grand Prix.

Als Belohnung für seine guten Leistungen wurde Rosenqvist zur Saison 2016 von Mercedes als DTM-Ersatzfahrer engagiert, darüber hinaus ging er in der Indy Lights Series an den Start. Nach dem Wechsel von Esteban Ocon in die Formel 1 wurde Rosenqvist im Sommer schließlich zum Einsatzpiloten befördert und holte bei seiner DTM-Premiere prompt einen Punkt.

Neben seinem Engagement in der DTM tritt Rosenqvist in der Saison 2016/17 zudem in der FIA Formel-E-Meisterschaft für Mahindra an.

IndyCar-Chronik von Felix Rosenqvist

Jahr Team W PKT ST S P SR
2021 Arrow McLaren SP 16. 58.00 4 0 0 0
2020 Chip Ganassi Racing 11. 306.00 14 1 0 0
2019 Chip Ganassi Racing 6. 425.00 17 0 0 0
W = Wertung, PKT = Punkte, ST = Starts, S = Siege, P = Pole Positions, SR = Schnellste Rennrunden


nach 4 von 17 Rennen
Kalender