GP2

Neuer Teamkollege für Michael Herck - Rigon fährt für Coloni

von Frederik Hackbarth

Motorsport-Magazin.com - Davide Rigon kehrt in die GP2 zurück. Zuletzt fuhr der Italiener 2009 für Trident in der Serie. Nach einem Jahr mit Auftritten in der Formel Superleague, bestreitet der Nachwuchspilot nun sein Comeback mit Coloni. An der Seite von Michael Herck füllt er die Lücke, die der Abgang James Jakes in Richtung Amerika hinterließ - dieser ergriff die Möglichkeit für Dale Coyne in der IndyCar-Serie an den Start zu gehen. "Ich bin wirklich überglücklich mit Coloni in die GP2 zurückzukehren. Das Team war von Anfang an dabei und das gibt meinen Ambitionen einen weiteren Schub", freute sich Rigon.


Weitere Inhalte:
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter