Formel E

Formel-E-Rennkalender 2019/20: Jakarta-Debüt bestätigt

Die Formel E trägt in der kommenden Saison erstmals ein Rennen in Indonesien aus. Bestätigung der exklusiven Rennkalender-Recherchen von Motorsport-Magazin.
von Robert Seiwert & Arno Wester

Motorsport-Magazin.com - Die Formel E gastiert in der anstehenden Saison 2019/20 zum ersten Mal in Jakarta. Das Rennen in der Hauptstadt der Republik Indonesien steigt am 06. Juni 2020. Neben Seoul und einem neuen Austragungsort in London tauchen damit drei neue Veranstaltungen im Rennkalender für die sechste Saison der Elektro-Rennserie auf.

Die Bekanntgabe des Jakarta-Rennens 2020 bestätigt die exklusiven Recherchen von Motorsport-Magazin.com bezüglich eines stark überarbeiteten Kalenders vom 09. September. Nach unseren Informationen werden zahlreiche Termine im Vergleich zur ersten veröffentlichten Kalenderversion geändert. Sie sollen nach dem Treffen des Motor Sport World Council am 04. Oktober in der Michael-Schumacher-Ausstellung in Köln öffentlich kommuniziert werden.

Das konkrete Streckenlayout des Jakarta ePrix wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben. Mit rund zehn Millionen Einwohnern ist Jakarta die größte Stadt Südostasiens und mit 30 Millionen Einwohnern in der Metropolregion der zweitgrößte Ballungsraum der Welt.

Nach Informationen von Motorsport-Magazin.com steigt das Rennen in Indonesien zwischen den ePrix von Seoul (03. Mai 2020) und Berlin (20. Juni 2020), dem einzigen deutschen Austragungsort im Formel-E-Kalender. Ursprünglich war das Rennen in der Hauptstadt für den 30. oder 31. Mai geplant gewesen.

"Unter der Voraussetzung der Zustimmung mit dem Tempelhofer Betreiber käme dem ADAC Berlin-Brandenburg e.V. dieser Termin sehr entgegen", sagt Janko Garbsch, seit 01. September neuer Leiter Sport des ADAC Berlin-Brandenburg e.V., zu Motorsport-Magazin.com. Berlin ist die einzige Stadt in der Geschichte der Formel E, in der in jeder Saison ein Rennen ausgetragen worden ist.

Die Hinzunahme von Jakarta und die Änderung des Berlin-Termins wirken sich auch auf das Rennen in New York aus. Der eigentlich für den 20. Juni 2020 geplante US-ePrix soll nun auf den 11. Juli 2020 verschoben werden. Dadurch füllt die Formel E eine klaffende Lücke: in der vorigen Version des Rennkalenders hätten zwischen dem vorletzten Saisonrennen in New York und dem Finale in London fünf Wochen gelegen.

Formel E 2019/20: Provisorischer Rennkalender

Stadt Land Datum
Ad Diriyah Saudi-Arabien 22./23. November 2019
Santiago Chile 18. Januar 2020
Mexiko-City Mexiko 15. Februar 2020
Hongkong China 01. März 2020
Sanya China 21. März 2020
Rom Italien 04. April 2020
Paris Frankreich 18. April 2020
Seoul Südkorea 03. Mai 2020
Jakarta Indonesien 06. Juni 2020
Berlin Deutschland 20. Juni 2020
New York USA 11. Juli 2020
London Großbritannien 25./26. Juli 2020

Weitere Inhalte:
nach 13 von 13 Rennen
Wir suchen Mitarbeiter