Formel E

Formel E: Da Costa bleibt bei Andretti - kommt ein DTM-Pilot?

Neues und Bewährtes bei Andretti in der Formel E: Neuer Name fürs Team, Antonio Felix da Costa bleibt. Ein DTM-Pilot von BMW testet aktuell erstmals.
von Robert Seiwert

Motorsport-Magazin.com - Neuer Name, alter Fahrer: Andretti hat die Verlängerung mit Antonio Felix da Costa bekanntgeben. Der BMW-Werksfahrer startet somit in seine zweite Formel-E-Saison für das Team aus den Vereinigten Staaten. Neu hingegen ist der Name der Truppe. Zur anstehenden vierten Saison firmiert das Team nun offiziell unter dem Namen MS&AD Andretti Team.

Wer der zweite Fahrer neben Felix da Costa sein wird, steht noch nicht fest. Aktuell sitzen neben dem Portugiesen auch BMW-Pilot Tom Blomqvist und BMW-Werksfahrer Alex Sims bei den Testfahrten in Valencia am Steuer. Für den bisherigen Stammfahrer Robin Frijns dürfte es jedenfalls keine Zukunft bei Andretti geben.

Support von BMW

"Es ist fantastisch, in der Saison 4 wieder für das MS&AD Andretti Team anzutreten", meint Felix da Costa. "Ich bin sicher, dass wir mit der Unterstützung von BMW und unseren Partnern die nötige Stärke haben werden, um gute Ergebnisse zu erreichen. Ich kann Hongkong kaum erwarten." Seit einiger Zeit wird Andretti von BMW unterstützt, bevor die Münchner zur kommenden Saison als Werksteam in die Formel E einsteigen werden.

"Jeder bei uns fiebert Saison 4 der Formel E entgegen", sagt BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt. "Antonio Felix da Costa gehört bereits zu den erfahrenen Formel-E-Fahrern im Feld. Deshalb war es ein logischer Schritt, dass er auch in der Saison 4 als Fahrer an Bord bleibt. Antonio ist als BMW Motorsport Werksfahrer mittlerweile fest mit der Formel E und dem MS&AD Andretti Team verbunden. Wir sind mehr als zufrieden mit ihm."

Formel E: Das Starterfeld 2017/18

Team Fahrer Startnummer
Renault e.dams Nicolas Prost #8
Renault e.dams Sebastien Buemi #9
Audi Sport ABT Schaeffler Lucas di Grassi #1
Audi Sport ABT Schaeffler Daniel Abt #66
Mahindra Racing Felix Rosenqvist #19
Mahindra Racing Nick Heidfeld #23
DS Virgin Racing Sam Bird #2
DS Virgin Racing Alex Lynn #36
Techeetah Andre Lotterer #18
Techeetah Jean-Eric Vergne #25
NIO Formula E Team Oliver Turvey #16
NIO Formula E Team Luca Filippi #68
MS&AD Andretti Team Antonio Felix da Costa #28
MS&AD Andretti Team Blomqvist? Sims?
Dragon Racing Neel Jani #6
Dragon Racing Jerome d'Ambrosio #7
Venturi Formula E Team Maro Engel?
Venturi Formula E Team Mortara? Rossiter?
Panasonic Jaguar Racing Nelson Piquet Jr. #3
Panasonic Jaguar Racing Mitch Evans #20

Amlin von Aguri zu Andretti

Felix da Costa ist seit dem Debüt der Formel E am Start. In der Saison 2014/15 fuhr der 26-Jährige für Amlin Aguri und erzielte auf Anhieb einen Sieg. In der zweiten Saison blieb Felix da Costa dem Team treu, bevor er 2016/17 zu Andretti wechselte. In diesem Jahr bestreitet er seine zweite Saison für das US-Team.

Für die Namensänderung des Teams ist unterdessen ein neuer Sponsor verantwortlich. MS&AD ist ein großes Versicherungsunternehmen aus Japan, laut Teamangaben eines der zehn größten auf der Welt, das sich nicht mit Lebensversicherungen beschäftigt. Einen Vorgeschmack auf die neue Lackierung erhielten die Fans schon beim vergangenen Rennen in New York. Das neue Design soll an die erste Saison von Amlin - damals noch mit Aguri - in der Formel E erinnern.


Weitere Inhalte:
nach 12 von 12 Rennen
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter