Motorsport-Magazin.com Plus
Formel 3

Formel 3 2021: Testfahrten wegen Reisebeschränkungen verschoben

Die Formel 3 muss den ersten von drei Test-Terminen vor dem Start in die Saison 2021 vorläufig absagen. Britische Teams können nicht anreisen.
von Markus Steinrisser

Motorsport-Magazin.com - Die Formel 3 hätte am 25. Februar 2021 mit einem zweitägigen Test im spanischen Jerez ihre Saison mehr oder weniger offiziell eröffnen sollen, doch das verschiebt sich nun: Die Serie muss den ersten von drei Test-Terminen aufgrund von Reisebeschränkungen absagen.

In einer offiziellen Aussendung bestätigt die Serie, dass Einreise-Verbote in Spanien dafür verantwortlich sind. Das spanische Gesundheits-Ministerum hat eine Sperre für aus Großbritannien Kommende bis zum zweiten März verlängert.

Da in der Formel 3 mit Carlin und Hitech zwei große britische Teams am Start stehen, und außerdem mehrere britische Fahrer, hätte das für den Test einige Probleme bereitet. Die Serie möchte den Test später nachholen, nennt aber noch keinen Termin.

Ohnehin waren drei Test-Termine geplant - vom 16. bis 17. März steht noch Barcelona auf dem Programm, am 3. und 4. April Spielberg. Diese Termine bleiben aber vorerst einmal unangetastet. Die ersten Rennen der im F1-Rahmenprogramm fahrenden Serie sind für das Barcelona-Wochenende angesetzt, vom 7. bis 9. Mai.

Auch für die Formel 2 und Formel 1 ist diese Situation noch kein Grund zur Sorge. Beide starten erst Anfang März in Bahrain, bevor sie dort ihre ersten Rennen abhalten wollen.


Weitere Inhalte:
nach 21 von 21 Rennen