Formel 1

Kolles attackiert Karthikeyan

von Stephan Heublein

Motorsport-Magazin.com - Die Beziehung zwischen Jordan-Geschäftsführer Colin Kolles und Narain Karthikeyan war schon lange nicht mehr die Beste. Nachdem der Inder nun eine verdoppelte Sponsorenmitgift für sein Ausscheiden im Kampf um das zweite Midland-Cockpit verantwortlich machte, schlug Kolles mit harten Worten zurück.

So unterstellte er dem Inder als "unprofessionelles Verhalten und ein unprofessionelles Management". "Narain hat den Platz wegen seines Managements verloren", so Kolles in der Economic Times. "Er Profi hat auch ein professionelles Management. Aber das war bei Narain nicht der Fall." Man habe ihm ein Angebot vorgelegt, welches sehr viel weniger als die kolportierten 14 Millionen verlangte. "Aber in der F1 braucht es nicht nur Geld, sondern noch viel mehr."


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video