Motorsport-Magazin.com Plus
Formel 1

Formel 1 2022: 8 Testtage für neue Autos? Updates am Kalender

Die Formel-1-Saison 2022 beginnt mit Testfahrten in Barcelona und Bahrain. Imola statt China geplant, Frankreich GP rutscht nach hinten.
von Christian Menath

Motorsport-Magazin.com - Die Planungen am Formel-1-Kalender für die Saison 2022 sind inzwischen weit fortgeschritten. Eine offizielle Version wird zwar erst am Freitag vom Motorsportweltrat abgesegnet, doch im Fahrerlager kursieren inzwischen vertrauenswürdige Entwürfe.

Die brandneue Fahrzeuggeneration soll nach Informationen von RacingNews365.com am 21. Februar erstmals beim Wintertest in Barcelona das Licht der Welt erblicken. Fünf Tage sind aktuell für den ersten Test anberaumt. Dafür muss das Sportliche Reglement aber noch abgeändert werden, denn darin sind eigentlich zwei je dreitätige Tests vorgesehen. Andere Quellen gehen derzeit von einem dreitätigen Test in Barcelona aus.

Der zweite Test soll laut aktuellen Planungen vom 10. bis 12. März in Bahrain stattfinden. Auch hierfür muss das Reglement geändert werden, weil Testfahrten eigentlich zehn Tage vor dem Saisonstart abgeschlossen sein müssen. Saisonauftakt ist am 20. März ebenfalls in Bahrain.

2022 wohl wieder Imola statt China

Am Kalender gab im Vergleich zur letzten Version nur geringfügige Änderungen. Am 24. April wollte die Formel 1 eigentlich nach China zurückkehren, doch das Rennen in Shanghai ist derzeit nicht realistisch. Stattdessen wird wohl Imola erneut einspringen.

Eine weitere Änderung gibt es im Sommer. Der Triple-Header mit Großbritannien, Österreich und Frankreich wird entzerrt. Stattdessen rutscht Frankreich um eine Woche nach hinten und bildet einen Double-Header mit Ungarn.

Formel 1 Saison 2022: Alle Termine

Formel-1-Wintertests 2022

Datum Strecke
?21. - 25. Februar? Barcelona
10. - 12. März Bahrain

Formel-1-Rennkalender 2022

Datum Grand Prix Strecke
20. März Bahrain Sakhir
27. März Saudi Arabien Dschidda
10. April Australien Melbourne
24. April (China)/Emilia Romagna (Shanghai)/Imola
8. Mai USA Miami
22. Mai Spanien Barcelona
29.Mai Monaco Monte Carlo
12. Juni Aserbaidschan Baku
19. Juni Kanada Montreal
3. Juli Großbritannien Silverstone
10. Juli Österreich Spielberg
24. Juli Frankreich Le Castellet
31. Juli Ungarn Budapest
28. August Belgien Spa-Francorchamps
4. September Niederlande Zandvoort
11. September Italien Monza
25. September Russland Sotschi
2. Oktober Singapur/Türkei Singapur/Istanbul
9. Oktober Japan Suzuka
23. Oktober USA Austin
30. Oktober Mexiko Mexiko Stadt
13. November Brasilien Sao Paulo
20. November Abu Dhabi Abu Dhabi

Weitere Inhalte: