Tipp
Formel 1

Formel 1, MSM-Leser: Vettel Fahrer des Jahres - Riesenvorsprung

Sebastian Vettel durchbricht Lewis Hamiltons Dominanz in den anderen Wertungen und räumt bei der Leserwahl zum Fahrer des Jahres richtig ab. Das Ergebnis.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

Motorsport-Magazin.com - Sebastian Vettel hat die User-Wertung der Leser von Motorsport-Magazin.com bei der Wahl zum Fahrer des Jahres der Formel-1-Saison 2018 gewonnen. Damit durchbricht der Ferrari-Pilot die Dominanz von Lewis Hamilton. Der Weltmeister hatte Gesamt- und Redaktionswertung deutlich für sich entschieden.

Doch bei den Lesern setzte sich Vettel jetzt nicht nur durch, sondern sogar noch deutlicher als Hamilton in den anderen Disziplinen. Mit 420 Punkten erzielte Vettel 104 Punkte mehr als sein erster Verfolger in der Userwertung, Hamilton (316). Vettels Gesamtausbeute entspricht sogar mehr Zählern als Hamilton in der realen WM-Tabelle ergatterte. Die 408 Punkte des Briten hatten dort einen neuen Formel-1-Rekord bedeutet.

Verstappen und Räikkönen punktgleich

Der dritte Platz in der Leserwertung war extrem umkämpft. Max Verstappen setzte sich nur dank eines Tagessiegs mehr gegen den punktgleichen Kimi Räikkönen durch. Knapp vor Charles Leclerc landete dahinter Fernando Alonso auf Rang fünf.

Für Daniel Ricciardo reichte es nur zum siebten Platz, mit Valtteri Bottas musste sich ein anderer Fahrer der Top-Teams jedoch sogar einem Fahrer aus dem Mittelfeld beugen: Nico Hülkenberg. Den letzten Top-10-Platz sicherte sich Kevin Magnussen.

Vettel verpasst nur ein Podium bei Leser-Votings

Garant für Sebastian Vettels deutlichen Sieg war unter dem Strich ein generell sehr hohes Standing bei den Lesern. Nur bei einem der 21 User-Votings der Saison 2018 verpasste Vettel das Podium (Brasilien), holte mit neun Tagessiegen zudem deutlich mehr als alle anderen. Erster Verfolger auch hier Lewis Hamilton mit vier Abstimmungserfolgen.

Formel 1 2018: Fahrer-WM-Tabelle nach Leser-Urteil

Pos. Fahrer Punkte Diff. WM-Punkte real Diff. Gesamtranking
1 Vettel 420 100 123
2 Hamilton 316 -92 -57
3 Verstappen 257 8 2
4 Räikkönen 257 6 52
5 Alonso 167 117 31
6 Leclerc 149 110 -21
7 Ricciardo 138 -32 14
8 Hülkenberg 106 37 4
9 Bottas 103 -146 -10
10 Magnussen 46 -10 -25
11 Gasly 36 7 -19
12 Grosjean 30 -7 -16
13 Ocon 23 -26 -16
14 Ericsson 16 7 -7
15 Perez 16 -46 -24
16 Sainz 15 -38 -21
17 Sirotkin 13 12 9
18 Vandoorne 7 -5 3
19 Hartley 5 1 -3
20 Stroll 1 -5 -1

Für die Jahresauswertung legten wir an alle 21 Fahrerrankings der Grand-Prix-Wochenenden denselben Punkteschlüssel an, der auch in der Formel-1-Weltmeisterschaft Anwendung findet. Ein Sieg im Ranking eines Rennwochenendes bringt also 25 Punkte, ein zweiter Platz 18 und so weiter. Bei Gleichstand zählt auch bei uns das bessere einzelne Ergebnis.

Top-10: Die besten User-Votings der Saison

Sebastian Vettels herausragende Bilanz in der Leserwertung zeigt auch an anderer Stelle: bei den prozentual deutlichsten Tagessiegen. Die Top-10 beherrscht der Ferrari-Pilot hier ebenfalls klar. Vettel belegt das gesamte Podium im Alleingang mit drei Mal mehr als 60 Prozentpunkten aller abgegebenen Stimmen. Das gelang sonst nur Teamkollege Kimi Räikkönen für seinen Sieg in Austin. Weltmeister Lewis Hamilton schaffte es nur für seinen Husarenritt in Hockenheim knapp in die Top-10.

P Fahrer Rennen Anteil an Stimmen (in %)
1 Vettel Belgien 69,9
2 Vettel Großbritannien 63,1
3 Vettel Kanada 62,4
4 Räikkönen USA 61,4
5 Verstappen Brasilien 48,1
6 Ricciardo Monaco 44,5
6 Vettel Bahrain 44,5
8 Vettel Australien 44
9 Ricciardo China 43,9
10 Hamilton Deutschland 38,9

Liebe Leser, zunächst einmal vielen Dank für die rege Beteiligung an den User-Abstimmungen 2018. Natürlich ist auch uns nicht entgangen, dass das Abstimmungsprozedere durchaus verbesserungsfähig ist. Während der Saison wollten wir das aber aus Fairnessgründen nicht ändern. 2019 wird es ein faireres Bewertungssystem geben, versprochen!


Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video