Formel 1

Geld verdienen mit Motorsport-Tipps

Röhrende Motoren, rasende Boliden, riskante Überholmanöver - der Motorsport bietet Zuschauern an der Strecke und vor dem Fernseher jede Menge Spannung.

Motorsport-Magazin.com - Allein die Königsklasse des Automobilsports, die Formel 1, hat Millionen von Fans auf der ganzen Welt. In Kürze geht sie für ihre 69. Saison an den Start, und erneut wird es zum heißen Duell der beiden Rennställe Ferrari und Mercedes kommen. Experten zufolge könnte sich auch Red Bull in den Kampf um den Titel in der Konstrukteursweltmeisterschaft einmischen. Die Fahrzeuge der roten Bullen mit Max Verstappen und Daniel Ricciardo am Steuer haben bei den Tests vor Saisonbeginn einen guten Eindruck hinterlassen und werden sicherlich für einige Podiumsplätze des österreichischen Rennstalls sorgen.

Im Fokus der Fans steht allerdings erneut die Rivalität zwischen Sebastian Vettel im Ferrari und Lewis Hamilton im Mercedes. Bereits in der vergangenen Saison sind sich die beiden auf Augenhöhe begegnet. Bis zum 13. Rennen, dem Großen Preis von Italien in Monza, waren die Punkteabstände zwischen Vettel und Hamilton sehr knapp. Erst als der Deutsche beim anschließenden Rennen in Singapur bei einer Kollision am Start ausschied, war der Weg für den Briten frei. Bis zum Ende der Saison ließ sich Hamilton die Führung in der Fahrerwertung nicht mehr nehmen und krönte sich zum fünften Mal zum Formel-1-Weltmeister. Damit ist er nun gleichauf mit Vettel - und die Saison 2018 steht ganz im Zeichen der Frage: Wer holt sich den sechsten Titel seiner Rennfahrer-Karriere?

Während man die 21 Rennen der Formel-1-Saison verfolgt, kann man die Spannung noch weiter erhöhen: indem man Geld auf Sieger, Platzierungen und Ereignisse während des Rennens setzt. Online-Wettbüros wie Stakers haben nicht nur Ballsportarten wie Fußball, Basketball oder Tennis im Programm, sondern auch zahlreiche Wettbewerbe im Motorsport. Sowohl Wettbewerbe für Autos als auch für Motorräder sind dabei im Angebot. So kann man ebenso Wetten auf die australische International V8 Supercars Championship abschließen wie auf die Superbike-Weltmeisterschaft, den MotoGP oder die Rennklassen Moto2 und Moto3.

Vor Beginn der Saisons ist es zunächst möglich, auf den Gesamtsieger zu wetten. Zudem kann man vor jedem Rennen auf den Gewinner tippen. Je niedriger dabei die Quote ist, desto wahrscheinlicher ist ein Sieg dieses Fahrers. Allerdings bekommt man bei geringeren Quoten auch weniger Gewinn ausgezahlt. Man muss also abwägen: Will man einen verhältnismäßig sicheren Tipp abgeben und seine Chancen erhöhen, etwas zu gewinnen, oder will man ein gewisses Risiko eingehen und einen möglichst hohen Geldbetrag einkassieren?


Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter