Formel 1

Räikkönen, Rosberg und Co. im Einsatz - Livestream: Goodwood Festival of Speed

Es zählt zu den Höhepunkten des Motorsportjahres: Das Goodwood Festival of Speed. Auf Motorsport-Magazin.com läuft das Event live.
von Christian Menath

Motorsport-Magazin.com - Drei Tage im Jahr befindet sich die kleine Grafschaft West Sussex im Süden Englands im Ausnahmezustand. Dort findet seit 1993 das weltweit einmalige Goodwood Festival of Speed statt. Goodwood ist seit der ersten Austragung das Mekka für Motorsportenthusiasten.

In Goodwood fahren Autos aus allen Epochen - Foto: Sutton

Seither geben sich Motorsportgrößen aus allen Rennserien und Epochen die Ehre und fahren alles, was viel Leistung hat und teuer ist. Angefangen von historischen Formel-1-Autos aus den 1950er Jahren bis hin zu den Hybrid-Sportlern aus Le Mans ist alles dabei.

Auch in diesem Jahr strotzt die Veranstaltung nur so vor Motorsport-Prominenz. Mit Jenson Button, Felipe Massa, Kimi Räikkönen und Nico Rosberg haben vier aktuelle Formel-1-Piloten ihr Kommen zugesagt. Rosberg wird die Menge mit einem Silberpfeil begeistern, Felipe Massa nimmt in einem Williams Platz und Jenson Button fährt verschiedene Straßen- und Renn-Boliden aus dem Hause McLaren.

Nick Heidfelds Rekord beim Goodwood Festival of Speed: (01:50 Min.)

Auch für Fans vergangener Motorsport-Epochen ist jede Menge Action garantiert: Als besonderes Highlight pilotiert Sir Stirling Moss den Mercedes 300SLR - 722, in dem er 1955 die Mille Miglia gewonnen hat. Auch Sir Jackie Stewart, John Surtees und Rene Arnoux geben sich die Ehre und zeigen historische Formel-1-Rennwägen. Besonders emotional dürfte die Veranstaltung für Damon Hill werden: Der Formel-1-Weltmeister von 1996 darf den Lotus 49 seines Vaters den Berg hinaufjagen.

Rossi vs. Stoner in Goodwood

Auch Motorrad-Fans kommen beim Goodwood Festival of Speed nicht zu kurz. Weil in Assen bereits am Samstag gefahren wird, kann sogar Valentino Rossi dem Spektakel einen Besuch abstatten. Der Italiener geht mit verschiedenen Yamahas auf Zeitenjagd den Berg hinauf. Dabei trifft er auf seinen alten Rivalen Casey Stoner, der mit einer aktuellen MotoGP-Honda dagegen halten will.

Das Goodwood Festival of Speed beginnt am Freitag, den 26. Juni und zieht die Petrolheads bis Sonntag in seinen Bann. Ob der Streckenrekord von Nick Heidfeld aus dem Jahr 1999 gebrochen wird, können Sie an allen drei Tagen im Livestream bei Motorsport-Magazin.com verfolgen.

Goodwood 2015 im Livestream: (01:39:99 Min.)


Formel 1 Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video