Formel 1

Wir sind ein Gewinnerteam, er ist ein Siegfahrer - Whitmarsh sieht gute Gründe für Hamilton-Verbleib

Martin Whitmarsh will in Bezug auf eine mögliche Vertragsverlängerung mit Lewis Hamilton nichts überstürzen, zumal er davon ausgeht, dass der Brite bleibt.
von Annika Kläsener

Motorsport-Magazin.com - Martin Whitmarsh erachtet es nicht als besonders wichtig, Lewis Hamiltons Unterschrift unter einen Vertrag über 2012 hinaus noch vor dem nächsten Rennen in Singapur zu erhalten. "Die Zeit vorherzusagen, wann zwei sich einig werden, ist immer gefährlich", meinte der McLaren-Teamchef gegenüber Autosport. "Wir haben dieses Wochenende bewiesen, dass es ziemliche Ablenkungsversuche gab und dass diese gescheitert sind. Also glaube ich nicht, dass es irgendwelche Ablenkungen gibt, und wir müssen weiter versuchen Rennen zu gewinnen."

Mein Gefühl ist, dass das für Lewis ein tolles Team ist, bei dem er bleiben sollte.
Martin Whitmarsh

Whitmarsh machte sich zudem keine Sorgen, dass Hamilton das Team am Ende der Saison verlassen könnte. "Mein Gefühl ist, dass das für Lewis ein tolles Team ist, bei dem er bleiben sollte. Er muss hier bleiben wollen und wir finden das heraus, wenn wir etwas gefeiert haben", meinte er nach dem Sieg beim Italien GP. "Ich denke, wir arbeiten gut zusammen. Wir sind ein Gewinnerteam, er ist ein Siegfahrer und es macht viel Sinn, wenn wir zusammenarbeiten", nannte Whitmarsh seine Argumente für einen Verbleib des Briten. Deshalb halte McLaren auch nicht wirklich Ausschau nach einem anderen Kandidaten für das Cockpit neben Jenson Button.

Auch wenn die fragliche Vertragsverlängerung im Paddock ein häufig diskutiertes Thema ist, will sich Whitmarsh nicht aus der Ruhe bringen lassen. "Wir haben nur eine begrenzte Menge Zeit zur Verfügung und ich habe - hoffe ich zumindest - keine Zeit auf etwas verschwendet, das nicht mit der Zusammenarbeit, ein schnelles Auto zu haben, Rennen und Meisterschaften zu gewinnen, zu tun hatte", so der McLaren-Teamchef.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter