Motorsport-Magazin.com Plus
DTM

Vietoris und Auer im rosa Doppelpack - Mercedes-Designs 2016: Zwei Pink Panther am Start

Mercedes bringt 2016 in der DTM mehr Farbe ins Spiel! Das bekannte Design von Lucas aus dem vergangenen Jahr erhält jetzt einen Zwilling.
von Robert Seiwert

Motorsport-Magazin.com - Nachdem Audi dieses Jahr mit matten Auto-Designs an den Start geht, bringt Mercedes nun ein bisschen Farbe in die Startaufstellung. Wer erinnert sich noch an Lucas Auers interessante Lackierung aus der vergangenen Saison? Den Pink Panther gibt es dieses Jahr sogar im Doppelpack! Christian Vietoris, der dieses Jahr zu Mücke wechselt, geht ebenfalls mit einem rosa-farbenen Mercedes-AMG C 63 DTM an den Start.

"Im Motorsport gibt es viele schwarze oder blaue Autos, aber ein rosa Fahrzeug genießt gleich viel mehr Aufmerksamkeit", sagte Vietoris kurz vor dem Beginn der Testfahrten in Hockenheim. "Jetzt liegt es an mir, damit auf den vorderen Plätzen für Farbe zu sorgen."

Farbkollege Auer hat sich inzwischen schon an die Farben gewöhnt - auch wenn sich der junge Österreicher 2015 den einen oder anderen Kommentar bezüglich der Farbwahl gefallen lassen musste. "Mein leuchtender BWT Mercedes-AMG C 63 DTM wird mir immer als das Auto in Erinnerung bleiben, mit dem ich im vergangenen Jahr mein DTM-Debüt gegeben habe", sagte Auer. "Umso mehr freue ich mich, 2016 wieder in den auffälligen Farben von BWT an den Start zu gehen. Das Design gefällt mir jedenfalls sehr gut!"

Mercedes hat als einziger der drei Hersteller noch nicht alle Auto-Designs für die Saison 2016 gezeigt. Einen ersten Vorgeschmack auf die kommende Saison gibt es ab diesem Montag. Auf dem Hockenheimring steigen die offiziellen Testfahrten der DTM, bevor es einen Monat später an gleicher Stelle endlich wieder um Zählbares geht.


Weitere Inhalte: