Motorsport-Magazin.com Plus
DTM

Pierre Kaffer möchte sich in der DTM beweisen

Mit acht Fahrern & Autos wird Audi in der Saison 2005 an den Start gehen. Eines davon wird Pierre Kaffer steuern.
von Stephan Heublein

Motorsport-Magazin.com - In der kommenden Saison gehört Pierre Kaffer zum Acht-Mann-Kader der Ingolstädter von Audi. Bevor er sein erstes DTM-Jahr in Angriff nehmen wird, absolvierte er im letzten Jahr bereits seinen ersten Test für Audi.

"Es hat unglaublich Spaß gemacht, erstmals einen Renntourenwagen zu fahren", so der vielseitige Pilot. "Ich war sehr angetan, das DTM-Auto lässt sich sehr schön fahren."

Der Audi A4 ist dabei eine Mischung aus allen Autos, die Pierre bislang schon gefahren ist. "Mit neuen Reifen ähnelt es dem Formel 3, mit alten dem Porsche und von der Aerodynamik her dem R8."

Die Tatsache, dass er 2005 nur einen Vorjahreswagen fahren wird, stört ihn dabei nicht. "Jeder Rennfahrer will ein neues Auto und gewinnen, sonst wäre er keiner", gibt er zu. "Aber mir macht es nichts aus, einen Jahreswagen zu fahren. Ich saß schon in Autos, die älter waren als ein Jahr..."

Entsprechend wittert er die Chance sich ein Jahr lang in der DTM einzuleben. "Es gibt mir die Chance, ohne Druck zu lernen und vielleicht das eine oder andere Highlight zu setzen", beschreibt Kaffer in der Motorsport aktuell seine Zielsetzung für die neue Saison. "Ich habe gezeigt, dass ich einen F3, einen Porsche und einen Prototyp fahren kann. Das hat mir einen großen Erfahrungsschatz verschafft. Jetzt will ich zeigen, dass ich es auch im DTM-Auto kann."