DTM

Guter Auftakt für BMW - Oschersleben: Werner setzt die erste Bestzeit

Die Bestzeit im ersten Freien Training von Oschersleben geht an Dirk Werner. Dahinter folgten Gary Paffett und Augusto Farfus.
von Philipp Schajer

Motorsport-Magazin.com - Dirk Werner markierte im ersten Freien Training von Oschersleben die Bestzeit. Der BMW-Pilot bewältigte die 3,696 Kilometer lange Strecke in 1:22.132 und verwies den Meisterschaftsführenden Gary Paffett um 0,265 Sekunden auf den zweiten Rang. Dahinter folgten mit Augusto Farfus und Andy Priaulx zwei weitere BMW-Piloten, die in der WTCC in Oschersleben bereits siegreich waren.

In der zweigeteilten Session belegte Timo Scheider als bester Audi-Mann den fünften Rang und landete damit einen Platz vor David Coulthard. Der Schotte kam kurz vor dem Ende des ersten Teils des Trainings in Kurve zwei leicht von der Strecke ab und fand sich im Gras wieder, konnte aber weiterfahren.

Mit Christian Vietoris fand sich als Zehnter ein dritter Mercedes-Pilot in den Top-10, vor ihm reihten sich Bruno Spengler, Mike Rockenfeller und Adrien Tambay ein. Vorjahressieger Mattias Ekström wurde Elfer, während Edoardo Mortara, der Triumphator von Zandvoort, nur den 19. Platz belegte. Die Schlusslichter in Sachsen-Anhalt stellten Rahel Frey und Susie Wolff dar, die als Letzte 1,707 Sekunden Rückstand aufwies.


Weitere Inhalte:
DTM Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video