Auto

Red Bull-Aston Martin Valkyrie: Rennstrecken-Update vorgestellt

Der aus der Kooperation von Red Bull und Aston Martin hervorgegangene Valkyrie erhält noch ein Rennstrecken-Paket. 8 Prozent schnellere Zeiten.
von Markus Steinrisser

Motorsport-Magazin.com - Im Laufe des Jahres 2019 soll der Aston Martin Valkyrie, der neue in Kooperation mit Red Bull gebaute Hypersportwagen, endlich ausgeliefert werden. Für die Käufer der 150 straßentauglichen Valkyries bieten Aston Martin und Red Bull jetzt ein zusätzliches Rennstrecken-Paket an, mit dem das Auto umgerüstet werden kann.

Unter dem Namen "AMR Track Performance Pack" gibt es für die Valkyrie-Kunden sämtliche Verschärfungen, die bei so einem, ohnehin schon von Red-Bull-Designer Adrian Newey entworfenen Hypersportwagen noch denkbar sind.

Trackday-Valkyrie: Bessere Aero, Bremsen, Aufhängung, Lenkrad

Auf der Liste der Modifikationen für den Aston Martin stehen alle möglichen verbesserten Komponenten. Insgesamt sollen um acht Prozent schnellere Rundenzeiten auf der Rennstrecke damit möglich sein.

Ein komplettes zweites Verkleidungs-Set ist dabei, mit einer aerodynamisch verbesserten Front. Die soll mehr Abtrieb effizienter erzeugen. Extra-leichte Titanium-Bremsen sollen die Bremswirkung verbessern, und eine auf den Rennstrecken-Gebrauch abgestimmte Aufhängung die Kurvenlage.

Das Cockpit des Red Bull-Aston Martin Valkyrie - Foto: Red Bull Advanced Technologies

Die Hochleistungs-Teile sollen komplett mit den Standard-Teilen der Straßenversion austauschbar sein. Es handelt sich um keine komplette Umrüstung, die dann nicht mehr rückgängig gemacht werden kann. Wer wirklich alles haben will, der kann sich zusätzlich noch personalisierte Accessoires für Box und Rennanzug kaufen.

Abgesehen vom Rennstrecken-Paket bietet Aston Martin zusätzliche optische Personalisierungs-Möglichkeiten. Ein Set von besonderen Designer-Paketen steht zur Auswahl. Und wer Zeit und Geld hat - man könnte meinen, dass das fast alle Valkyrie-Kunden haben -, der kann am "Ultimate Personalisation Programme" teilnehmen.

Dort wird man als zukünftiger Eigentümer zum Design-Team eingeladen, um mit denen gemeinsam die Gestaltung des eigenen Autos zu finalisieren. Für Valkyrie-Kunden gibt es also so ziemlich alles zum Glück.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter