Auto

ABT präsentiert Sondermodell des RS4 mit bis zu 530 PS

Fans des Audi RS4 dürfen sich über ein Schmankerl von ABT freuen. Den RS4+ gibt es als limitiertes Sondermodell mit bis zu 530 Pferdestärken.
von Manuel Schulz

Motorsport-Magazin.com - ABT steht typischerweise für intensivstes Audi-Fahrgefühl. Mit dem ABT RS4+ steht den Audianern nun ein limitiertes Sondermodell als Avant zur Verfügung. Der Allgäuer bietet dank souveränem souveränem Allradantrieb bei allen Bedingungen starke Performance. Selbst im Schnee setzt das Antriebspaket die gesteigerte Leistung sicher in Szene.

Im Standartpaket bietet der ABT RS4+ eine Leistungssteigerung auf 510 PS, gegen einen Aufpreis ist sogar eine weitere Erhöhung auf 530 PS möglich. Begrenzt ist der limitierte Sportkombi auf lediglich 50 Exemplare. Die Nachfrage nach dem Vorgänger, dem RS4-R überstieg das Angebot bei weitem, daher entschied sich ABT mit dem RS4+ nachzulegen.

Auf dem Automobil-Salon in Genf gibt es die Gelegenheit, den RS4+ live zu erleben. Dort stellt ABT Sportsline das neue Modell in aggressivem Viperngrün aus. Verfügbar ist der Kombi aber auch in Misanorot, das in weißer Winterlandschaft besonders gut zur Geltung kommt. Die verbauten Gewindefahrwerskfedern nebst Sportstabilisatoren helfen auch bei widrigsten Bedingungen die Power auf die Straße zu bringen.

Die gesteigerte Leistung ist aber nicht nur spür- sondern auch hörbar. Denn ABT spendiert dem RS4+ eine neue Abgasanlage, die in vier Carbonoptik-Endrohrblenden mündet. Zusätzlich sorgt das umfangreiche Carbon-Aerodynamikpaket für einen aggressiveren Look. Ein Heckschürzeneinsatz, der von einem dynamischen Heckspoiler überragt wird, rundet das Paket optisch ab.

Ebenso ist ABT auf Details bei der Gestaltung bedacht. Zahlreiche Logos, Embleme und weitere Details perfektionieren das Design-Konzept beim RS4+. Im Innenraum gibt es beispielsweise eine Plakette mit der Fahrzeugnummer. Ein auffälliges Details, das schon vor dem Einsteigen ins Auge sticht ist die Türeinstiegsbeleuchtung, die das Logo des RS4+ auf dem Boden projeziert.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video