WEC - Hammer: WEC-Übertragung wechselt 2017 zu SPORT1

Ausführliche Berichterstattung von allen Rennen

SPORT1 überträgt die WEC-Saison 2017 live. Eurosport verliert die Exklusivrechte. Auf den großen Klassiker muss SPORT1 aber verzichten.
von

Motorsport-Magazin.com - Wichtige Nachricht für alle Fans der Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC: 2017 werden die Rennen der Sportwagen-Serie nicht mehr exklusiv auf Eurosport übertragen, sondern wandern zum Konkurrenzsender SPORT1. Dies betrifft alle Sechs-Stunden-Rennen, mit Ausnahme der 24 Stunden von Le Mans. Vom Klassiker an der Sarthe zeigt SPORT1 nur Highlights.

Eurosport verfügt bis einschließlich 2020 über die pan-europäischen Rechte an der WEC und wird in unterschiedlichem Umfang weiterhin von den Rennen berichten. Für Le Mans ändert sich für die Fans ohnehin nichts, dort hält Eurosport die Exklusivrechte. Los geht es mit der Live-Übertragung von SPORT1 bereits beim Saisonauftakt in Silverstone vom 14. Bis 16. April.

Die FIA WEC hat sich mit dem Engagement von namhaften Premium-Herstellern zu einer der angesehensten Rennserien weltweit entwickelt.
Olaf Schröder, Geschäftsführer Sport1 GmbH

"Die FIA WEC hat sich mit dem Engagement von namhaften Premium-Herstellern zu einer der angesehensten Rennserien weltweit entwickelt, die nun unser hochkarätiges Angebot im 'Home of Motorsport' bereichert", sagte Olaf Schröder, Vorstand Sport der Constantin Medien AG und Vorsitzender der Geschäftsführung der Sport1 GmbH. "Als führende 360°-Sportplattform in Deutschland werden wir die gesamte Saison der Langstrecken-Weltmeisterschaft neben der regelmäßigen Liveberichterstattung im TV auch umfassend auf unseren reichweitenstarken digitalen Kanälen Online, Mobile und via Social Media in Szene setzen", kündigt er an.

SPORT1 setzt dabei auf plattformneutrale Berichterstattung. Alle Rennen der WEC sollen live im Free-TV und im Live-Stream auf sport1.de zu sehen sein, jedoch sind einige Rennen in voller Länge nur auf dem Bezahlsender Sport1+ zu empfangen. Nach jedem Rennen erfolgt eine ausführliche Highlight-Berichterstattung. Zudem erhält die Rennserie auf der Webseite des Senders sowie in der mobilen Applikation eine besondere Präsenz.

Die WEC wurde bislang von Eurosport übertragen - Foto: Adrenal Media

"Die heutige Verkündung von SPORT1 zur Liveberichterstattung über die WEC-Rennen im Free-TV ist eine sehr gute Nachricht für die leidenschaftlichen und fachkundigen Motorsportfans in Deutschland", kommentierte der Geschäftsführer der WEC, Gerard Neveu, die Vereinbarung.

Wir sind zuversichtlich, gemeinsam mit SPORT1 noch mehr Zuschauer für die WEC zu gewinnen.
Gerard Neveu

Er setzt mit dem Wechsel zu SPORT1 auf die breite Masse an Sportwagenfans in Deutschland. "Wie unsere Auftritte auf dem Nürburgring 2015 und 2016 gezeigt haben, gibt es hier eine große Anhängerschaft für Langstreckenrennen - und wir haben innerhalb unserer WEC-Familie ja nicht nur renommierte deutsche Hersteller, sondern auch weitere globale Marken mit einer starken Präsenz in diesem Land. Wir freuen uns sehr über diese TV-Partnerschaft und sind zuversichtlich, gemeinsam mit SPORT1 noch mehr Zuschauer für die WEC zu gewinnen", so Neveu.

Als Moderator der Übertragungen fungiert Erich Engesser, die Rennen kommentieren wird Peter Kohl.

TV-Übertragungen der WEC 2017: Aktueller Planungsstand

DatumEventLive-Übertragung
Samstag, 15. April6 Stunden von Silverstone (Qualifying)SPORT1: ab 13:30 Uhr live
Sonntag, 16. April6 Stunden von Silverstone (Rennen)SPORT1: ab 14:30 Uhr live; ab 16:45 Uhr live
Sport1+: ab 12:30 Uhr live; ab 15:25 Uhr live
sport1.de: ab 12:30 Uhr live
Samstag, 06. Mai6 Stunden von Spa (Rennen)SPORT1: ab 14:00 Uhr live; ab 18:30 Uhr live
Sport1+: ab 15:00 Uhr live
sport1.de: ab 14:00 Uhr live
Sonntag, 18. Juni24 Stunden von Le MansSPORT1: Highlights ab 20:00 Uhr
Sonntag, 16. Juli6 Stunden vom Nürburgring (Rennen)auf allen Plattformen ab 12:30 Uhr live
Sonntag, 03. September6 Stunden von Mexico City (Rennen)SPORT1: ab 19:45 Uhr live
Sport1+ und sport1.de: ab 19:30 Uhr live
Samstag, 16. September6 Stunden von Austin
(Rennen)
SPORT1: ab 21:15 Uhr live
Sport1+: ab 18:55 Uhr live; ab 22:00 Uhr live
sport1.de: ab 18:30 Uhr live
Sonntag, 15. Oktober6 Stunden von Fuji (Rennen)SPORT1: ab 06:00 Uhr live
Sport1+ und sport1.de: ab 03:30 Uhr live
Sonntag, 05. November6 Stunden von Shanghai
(Rennen)
SPORT1: ab 06:00 Uhr live
Sport1+ und sport1.de: ab 03:30 Uhr live
Samstag, 18. November6 Stunden von Bahrain
(Rennen)
SPORT1: ab 13:45 Uhr live; ab 18:00 Uhr live
Sport1+: ab 13:30 Uhr live; ab 19:00 Uhr live
sport1.de: ab 13:30 Uhr live

Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter