Motorsport-Magazin.com Plus
Superbike WSBK

Nächster Sieg! Domi Aegerter rast auf WM-Titel zu

In Jerez war Domi Aegerter nicht zu bremsen. Bereits beim nächsten Event in Portimao könnte sich der Schweizer zum Supersport-Weltmeister krönen.
von Michael Höller

Motorsport-Magazin.com - Domi Aegerter baute seine Führung in der Supersport-WM in Jerez erneut aus. Der Schweizer holte am Sonntag seinen zehnten Saisonsieg und liegt nun bereits 62 Punkte vor Steven Odendaal, der in Jerez nur Achter wurde.

Bereits im Qualifying hatte sich Aegerter einen Vorteil erarbeitet, da er sich hinter Philipp Öttl den zweiten Startplatz schnappen konnte, während Odendaal sich mit Rang 7 begnügen musste. Im Rennen startete Aegerter stärker als Öttl und führte ab der ersten Kurve das Feld an.

Am Ende brachte er 9,6 Sekunden Vorsprung auf Öttl ins Ziel, der knapp vor dem Finnen Niki Tuuli die Zielflagge sah. Odendaal hingegen verlor 17 Sekunden auf Aegerter und wurde nur Achter. Mit Marcel Brenner (11.) kam ein zweiter Schweizer in die Punkte, während Randy Krummenacher das Rennen nicht beenden konnte.

In Jerez fand nur ein Supersport-Lauf statt, nachdem am Samstag alle Rennen nach dem tödlichen Unfall von Dean Berta Vinales im Supersport300-Rennen abgesagt wurden. Aegerter ist nur noch sechs Rennen von WM-Titel entfernt. Die nächsten beiden Läufe finden am kommenden Wochenende in Portimao statt. Theoretisch könnte Aegerter dort bereits den Sack zumachen, falls er in den beiden Rennen insgesamt 38 Punkte mehr holt als Odendaal.


Weitere Inhalte:
nach 24 von 26 Rennen