Motorsport-Magazin.com Plus
Superbike WSBK

Superbike-WM: Jonathan Rea bleibt im Superpole-Quali unbesiegt

Sieben auf einen Streich! Der WSBK-Champion ist auch bei der Premiere in Navarra im Superpole-Qualifying nicht zu biegen.
von Michael Höller

Motorsport-Magazin.com - Jonathan Rea (Kawasaki) behält im siebenten Superpole-Qualifying der Superbike-WM 2021 seine weiße Weste. Der Rekord-Weltmeister setzt sich im spanischen Navarra um 0,093 Sekunden vor Scott Redding (Ducati) durch. Die erste Startreihe komplettiert Tom Sykes (BMW).

Die Plätze in der zweiten Reihe gingen an Andrea Locatelli (Yamaha), Chaz Davies (Ducati) und Lucas Mahias (Kawasaki). Toprak Razgatlioglu, der in der Gesamtwertung nur drei Punkte hinter Leader Rea liegt, kam hingegen nicht über den 8. Rang hinaus.

Jonas Folger muss sich hingegen einmal mehr mit einem Startplatz im Mittelfeld begnügen: Der BMW-Fahrer aus dem MGM Bonovo Action Team wird nur vom 14. Rang in die ersten beiden der drei WSBK-Rennen an diesem Wochenende starten. Am Samstag steht um 14.00 Uhr der erste Hauptlauf in Navarra auf dem Programm.

Im Qualifying der Supersport-WM setzte sich der Schweizer Domi Aegerter durch. Philipp Öttl holte die 7. Startposition, Randy Krummenacher wurde 11., Marcel Brenner belegte den 14. Rang.


Weitere Inhalte:
nach 16 von 26 Rennen