Motorsport-Magazin.com Plus
MotoGP

MotoGP Katar 2021: Fabio Quartararo setzt sich im Warm-Up durch

Yamaha beendet das Warm-Up der MotoGP in Katar mit einer Doppelführung. Fabio Quartararo holt die Bestzeit vor Teamkollege Maverick Vinales.
von Markus Zörweg

Motorsport-Magazin.com - Wie befürchtet machte starker Wind den MotoGP-Piloten im Warm-Up am Sonntag in Katar zu schaffen. Für das Rennen nach Sonnenuntergang hofft man auf ruhigere Verhältnisse.

Die Bestzeit im Warm-Up ging an Fabio Quartararo. Mit einer 1:55.147 lag er aber weit hinter den schnellsten Zeiten dieses Wochenendes zurück.

Das Ergebnis: Quartararo setzte sich 0,138 Sekunden vor Vinales durch. Johann Zarco holte P3 vor dem Honda-Trio Alex Marquez, Takaaki Nakagami und Pol Espargaro. Rookie Enea Bastianini zeigte sich als Siebter erneut stark. Stefan Bradl wurde Achter vor Luca Marini und Franco Morbidelli.

Joan Mir wurde Elfter, Alex Rins 13. Die Werks-Ducatis kamen nicht über die Ränge 15 für Francesco Bagnaia und 21 für Jack Miller hinaus. Valentino Rossi wurde 20.

Das Wetter: Mit 25 Grad Außentemperatur und 33 Grad am Asphalt war es am Sonntag in Katar deutlich angenehmer als an den Vortagen. Dafür kam am Sonntag wie befürchtet starker Wind auf, der bei Spitzen von rund 25 km/h den Piloten das Leben schwer machte.


Weitere Inhalte: