MotoGP

MotoGP Argentinien 2019: Valentino Rossi fühlt sich gut

Die erste Startreihe hat Valentino Rossi im MotoGP-Qualifying in Argentinien zwar verpasst. Am Sonntag fühlt er sich aber gut gewappnet für den Kampf.
von Michael Höller

Motorsport-Magazin.com - Valentino Rossi kann mit dem MotoGP-Qualifying in Argentinien zufrieden sein. Der Italiener eroberte Rang vier und darf sich somit über den zweitbesten Startplatz freuen, den er je auf dem Autodromo Termas de Rio Hondo erobern konnte.

"Sowohl der Freitag, als auch der Samstag liefen gut", freute sich Rossi. "Ich bin glücklich, von der vierten Position starten zu können und liege nicht weit hinter der Pole Position zurück." Tatsächlich verlor VR46 nur 0,241 Sekunden auf Polesitter Marc Marquez und nur 0,077 auf die erste Startreihe.

"Ich hatte ein gutes Gefühl für das Motorrad und auch mit den Reifen für das Rennen hatte ich eine gute Pace. Es läuft also nicht allzu schlecht", meinte Rossi, der am Sonntag aber wieder mit einer ähnlich großen Spitzengruppe rechnet wie beim MotoGP-Auftakt in Katar vor drei Wochen: "Es gibt erneut fünf oder sechs andere Fahrer, die hier sehr stark sind."

Knappe Abstände im Qualifying

Das zeigten im Qualifying auch die Abstände: In Q2 waren die Top-10 nur durch 0,789 Sekunden getrennt. "Daher ist es wichtig, dass wir über Nacht an den kleinen Details feilen." Sonntagsfahrer Rossi verbesserte sich zuletzt in Katar von Startplatz 14 auf Rang 5 im Rennen.

Die große Unbekannte für Sonntag ist allerdings das Wetter. Die Prognose deutet zumindest für die MotoGP-Klasse eher auf ein Regenrennen hin. Am Freitag und Samstag war es aber in allen Sessions trocken. "Die Vorhersage sieht schwierig aus. Wenn es regnet, fangen alle wieder bei null an und keiner weiß irgendwas", so Rossi.

"In den letzten Regenrennen war ich ganz gut, aber ich weiß nicht, ob das hier auch der Fall wäre", führte der 40-Jährige aus. "Falls es im Rennen regnen sollte, dann hoffe ich zumindest darauf, dass wir auch das Warmup im Nassen bestreiten können."

Das MotoGP-Rennen in Argentinien startet um 20.00 Uhr unserer Zeit. Motorsport-Magazin.com berichtet im Live-Ticker.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter