MotoGP

MotoGP-Prognose: So wird das Wetter in Valencia

Die MotoGP geht in Valencia in ihr letztes Rennen der Saison. Spielt das Wetter in Spanien mit? Die Wetter-Vorhersage für das Saisonfinale.
von Sophie Riga

Motorsport-Magazin.com - Zum letzten Mal in diesem Jahr geben Marc Marquez und Co. Vollgas. Das Saisonfinale steht wie immer in Valencia auf dem Programm. Doch wie wird das Wetter beim letzten Rennen des Jahres? Wir haben für euch einen Blick auf die Wettervorhersage des Wochenendes geworfen.

Freitag: Kühle Temperaturen im Training

Der Freitag beginnt mit viel Sonne, allerdings sind die Temperaturen auch die Kühlsten des gesamten Wochenendes. Maximal 18 Grad erreicht die Lufttemperatur zwischen Mittag und Nachmittag. Die Niederschlagswahrscheinlichkeit liegt dafür bei null Prozent, der Himmel soll nicht einmal bewölkt sein.

Samstag: Optimale Bedingungen zum Qualifying

Am Qualifying-Samstag steigen die Temperaturen auf dem Ricardo Tormo Circuit dann auf maximal 20 Grad an. Auch an diesem Tag werden die Maximaltemperaturen am Nachmittag erreicht. Dafür zieht sich der Himmel über Valencia im Vergleich zum Vortag etwas dazu. Schlechtes Wetter bringen sie aber nicht, die Niederschlagswahrscheinlichkeit liegt weiter bei null Prozent.

Sonntag: Höchsttemperaturen am Rennsonntag

Am letzten Rennsonntag des Jahres steigen die Lufttemperaturen in Valencia auf ihr Maximum an. Am Nachmittag erreicht sie die Bestmarke von 23 Grad, während vom Samstag ein paar Wolken über der Strecke übrig bleiben. Die Regenwahrscheinlichkeit steigt von null auf zehn Prozent. Mit Regen ist aber dennoch nicht zu rechnen. Wenn überhaupt, dann sollen Regenfälle entweder am frühen Morgen des Tages oder spät in der Nacht passieren.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter