MotoGP

MotoGP-Test Valencia 2017: Alle Infos vor den Testfahrten

Kurz nach dem Saisonfinale 2017 testet die MotoGP zum ersten Mal für das nächste Jahr. Die wichtigsten Fragen vor den Testfahrten in Valencia:
von Sophie Riga

Motorsport-Magazin.com - Die MotoGP-Saison 2017 ist kaum zu Ende, da geht es für Weltmeister Marc Marquez und Co. schon weiter: Die ersten Testfahrten für die Saison 2018 stehen in Valencia vor der Tür. Motorsport-Magazin.com beantwortet die wichtigsten Fragen vor den Tests:

Wo wird getestet?

Traditionell finden die ersten Testfahrten für die neue Saison kurz nach dem Finale auf dem Ricardo Tormo Circuit in Valencia statt. Daran hat sich auch dieses Jahr nicht geändert, Marquez, Valentino Rossi und Co. sitzen auf den neuen Bikes für 2018 zum ersten Mal in Valencia.

Wann wird getestet?

Nach dem letzten Rennen am Sonntag ist den Piloten am Montag ein Tag Pause nach den Saisonende-Parties gegönnt. Am Dienstagmorgen, den 14. November wird es dann aber wieder ernst: Von 10 Uhr bis 17 Uhr MEZ geht die Arbeit weiter, in diesen sieben Stunden hat das Fahrerfeld Zeit, zu testen. Gegen 13 Uhr wird es eine einstündige Pause geben. Am Mittwoch, den 15. November geht der Spaß in Runde zwei.

Wer testet?

Den Testfahrten nach Saisonende wohnen wie üblich nur die Königsklassen-Piloten bei. Die Moto2- und Moto3-Piloten werden demnach außen vor gelassen. Neben den üblichen Verdächtigen wie Marquez, Rossi oder Andrea Dovizioso sind auch neue Gesichter dabei: Franco Morbidelli, Takaaki Nakagami und Xavier Simeon während der Tests ihre Debüts auf einem MotoGP-Bike, für den verletzten Tom Lüthi springt Takumi Takahashi ein.

Wo kann ich den Test verfolgen?

Deutsche MotoGP-Fans gucken in Sachen Testfahrten wieder einmal in die Röhre: Weder Eurosport noch Eurosport2 überträgt die Testfahrten in Valencia. Für die österreichischen Fans sieht es hingegen besser aus: ServusTV zeigt die Sessions zwar nicht im Fernsehen, stellt aber auf der eigenen Internet-Seite den Live-Stream der Dorna kostenlos zur Verfügung. Dies funktioniert allerdings nur bei österreichischen IP-Adressen. Für Abonnenten des Dorna-Livestreams gibt es natürlich ebenfalls die Möglichkeit, die beiden Testtage live zu verfolgen. Im Live-Ticker von Motorsport-Magazin.com verpasst ihr natürlich auch keine Neuigkeiten.

Was wird getestet?

Für Teams wie Honda und Ducati wird es bei den Tests darum gehen, an die Form aus der gerade beendeten Saison anzuschließen. Valentino Rossi und Maverick Vinales müssen mit neuem Material daran arbeiten, an ihre Form aus den letztjährigen Vorsaison-Tests anzuknüpfen. Für die Rookies Morbidelli, Nakagami und Simeon wird es derweil die erste Bewährungsprobe auf MotoGP-Material.


Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter