249 - Nur noch ein MotoGP-Sieg fehlt Honda, um als erster Hersteller die Marke von 250 Erfolgen in der Königsklasse des Motorradsports zu erreichen.
Foto: Milagro

249 - Nur noch ein MotoGP-Sieg fehlt Honda, um als erster Hersteller die Marke von 250 Erfolgen in der Königsklasse des Motorradsports zu erreichen.

112 - Jorge Lorenzos Sieg beim Saisonfinale in Valencia 2013 war gleichzeitig seine 112. Podiumsplatzierung in der Motorrad-Weltmeisterschaft. Somit liegt er derzeit in der ewigen Bestenliste ex aequo mit Mike Hailwood auf dem sechsten Rang. Öfter haben nur Valentino Rossi (183 Podiumsplatzierungen), Giacomo Agostini (159), Angel Nieto (139), Dani Pedrosa (125) und Phil Read (121) den Sprung unter die ersten Drei geschafft.
Foto: Milagro

112 - Jorge Lorenzos Sieg beim Saisonfinale in Valencia 2013 war gleichzeitig seine 112. Podiumsplatzierung in der Motorrad-Weltmeisterschaft. Somit liegt er derzeit in der ewigen Bestenliste ex aequo mit Mike Hailwood auf dem sechsten Rang. Öfter haben nur Valentino Rossi (183 Podiumsplatzierungen), Giacomo Agostini (159), Angel Nieto (139), Dani Pedrosa (125) und Phil Read (121) den Sprung unter die ersten Drei geschafft.

52 - Sein Triumph in Valencia war Lorenzos 52. Grand-Prix-Erfolg, womit er sich gleichauf mit Phil Read auch in dieser Wertung Platz sechs teilt. Vor ihm liegen hier noch Giacomo Agostini (122 Siege), Valentino Rossi (106), Angel Nieto (90), Mike Hailwood (76) und Mick Doohan (54).
Foto: Honda

52 - Sein Triumph in Valencia war Lorenzos 52. Grand-Prix-Erfolg, womit er sich gleichauf mit Phil Read auch in dieser Wertung Platz sechs teilt. Vor ihm liegen hier noch Giacomo Agostini (122 Siege), Valentino Rossi (106), Angel Nieto (90), Mike Hailwood (76) und Mick Doohan (54).

35 - Mit 35 Jahren und 35 Tagen am Renntag in Katar wird Valentino Rossi der älteste ehemalige 500ccm- oder MotoGP-Weltmeister in einem Rennen der Königsklasse sein seit Giacomo Agostini 1977.
Foto: Milagro

35 - Mit 35 Jahren und 35 Tagen am Renntag in Katar wird Valentino Rossi der älteste ehemalige 500ccm- oder MotoGP-Weltmeister in einem Rennen der Königsklasse sein seit Giacomo Agostini 1977.

33 - Dominique Aegerters zehnter Platz im letzten Moto2-Rennen 2013 markierte den 33. Grand Prix in Serie in dem der Schweizer in den Punkterängen landete. Zum letzten Mal ohne WM-Zähler blieb er beim Saisonauftakt 2012 in Katar als er 18. wurde. Holt Aegerter dieses Jahr in Katar Punkte, stellt er den Rekord in der mittleren Klasse von Luca Cadalora mit 34 Top-15-Platzierungen in den Jahren 1990 bis 1992 ein.
Foto: Technomag carXpert

33 - Dominique Aegerters zehnter Platz im letzten Moto2-Rennen 2013 markierte den 33. Grand Prix in Serie in dem der Schweizer in den Punkterängen landete. Zum letzten Mal ohne WM-Zähler blieb er beim Saisonauftakt 2012 in Katar als er 18. wurde. Holt Aegerter dieses Jahr in Katar Punkte, stellt er den Rekord in der mittleren Klasse von Luca Cadalora mit 34 Top-15-Platzierungen in den Jahren 1990 bis 1992 ein.

28 - Andrea Dovizioso feiert am Renntag in Katar seinen 28. Geburtstag.
Foto: Ducati

28 - Andrea Dovizioso feiert am Renntag in Katar seinen 28. Geburtstag.

20 - Spanische Piloten haben die letzten 20 Rennen alle drei Klassen übergreifend gewonnen. Das bedeutet die längste Siegesserie einer Nation in der Geschichte der Weltmeisterschaft. Der letzte nicht-spanische Sieger war Scott Redding in Silverstone im vergangenen Jahr.+
Foto: Milagro

20 - Spanische Piloten haben die letzten 20 Rennen alle drei Klassen übergreifend gewonnen. Das bedeutet die längste Siegesserie einer Nation in der Geschichte der Weltmeisterschaft. Der letzte nicht-spanische Sieger war Scott Redding in Silverstone im vergangenen Jahr.+

11 - 2014 wird zum elften Mal ein Grand-Prix-Wochenende am Losail International Circuit stattfinden, zum siebenten Mal unter Flutlicht. Yamaha ist der bisher erfolgreichste Hersteller in Katar mit fünf Siegen, Ducati konnte drei Mal gewinnen und Honda hält bei zwei Erfolgen.
Foto: Milagro

11 - 2014 wird zum elften Mal ein Grand-Prix-Wochenende am Losail International Circuit stattfinden, zum siebenten Mal unter Flutlicht. Yamaha ist der bisher erfolgreichste Hersteller in Katar mit fünf Siegen, Ducati konnte drei Mal gewinnen und Honda hält bei zwei Erfolgen.

8 - Zum achten Mal in Folge wird der Losail International Circuit Austragungsort des Saisonauftakts sein. Erstmals war das 2007 der Fall.
Foto: Suzuki

8 - Zum achten Mal in Folge wird der Losail International Circuit Austragungsort des Saisonauftakts sein. Erstmals war das 2007 der Fall.

5 - Die Fahrer mit den meisten Grand-Prix-Siegen in Katar sind mit jeweils fünf Erfolgen Casey Stoner (4x MotoGP, 1x 250) und Jorge Lorenzo (2x MotoGP, 2x 250, 1x 125).
Foto: Milagro

5 - Die Fahrer mit den meisten Grand-Prix-Siegen in Katar sind mit jeweils fünf Erfolgen Casey Stoner (4x MotoGP, 1x 250) und Jorge Lorenzo (2x MotoGP, 2x 250, 1x 125).

3 - Jorge Lorenzo hat die letzten drei MotoGP-Rennen 2013 gewonnen und ein Sieg in Katar würde bedeuten, dass er erstmal in seiner Grand-Prix-Karriere vier Läufe hintereinander gewinnen kann.
Foto: Milagro

3 - Jorge Lorenzo hat die letzten drei MotoGP-Rennen 2013 gewonnen und ein Sieg in Katar würde bedeuten, dass er erstmal in seiner Grand-Prix-Karriere vier Läufe hintereinander gewinnen kann.

2 - Nach vier Saisons seit Einführung der Moto2-Klasse gibt es nun nur noch zwei Piloten die an allen 68 Rennen teilgenommen haben - Dominique Aegerter und Simone Corsi.
Foto: Milagro

2 - Nach vier Saisons seit Einführung der Moto2-Klasse gibt es nun nur noch zwei Piloten die an allen 68 Rennen teilgenommen haben - Dominique Aegerter und Simone Corsi.