Moto2

Moto2: Iker Lecuona startet ab 2020 für das KTM Ajo-Team

Iker Lecuona bleibt auch in der Saison 2020 der Moto2-Klasse treu. Der Spanier wird ab der kommenden Saison für das KTM Ajo-Team starten.
von Sophie Riga

Motorsport-Magazin.com - Für Iker Lecuona geht das Moto2-Abenteuer auch im Jahr 2020 weiter. Wie am Donnerstagmorgen bestätigt wurde, wird der spanische Pilot auch im kommenden Jahr in der mittleren WM-Kategorie an den Start gehen - und zwar für das KTM Ajo-Team.

Das verriet das finnische Team in einer Presseaussendung am Vortag des Tschechien GP. Damit bleibt Lecuona zwar der WM-Klasse treu, wechselt jedoch das Team. Aktuell ist der Spanier für das American Racing KTM-Team unterwegs.

Mit dem Wechsel zum Team von Aki Ajo bleibt Lecuona also immerhin dem Hersteller KTM treu. In der kommenden Saison wird er nun als Teamkollege von Jorge Martin an den Start gehen, der bereits den Platz auf der anderen Moto2-Maschine des Teams sicher hat.

"Ich freue mich sehr, mit dem Team unterschrieben zu haben", wird Lecuona in der Presseaussendung des Teams zitiert. "Ich denke, es ist ein toller Schritt für mich, denn ich wollte schon immer Teil eines offiziellen Teams sein, das alle Möglichkeiten hat. Ich werde 100 Prozent geben, um alles aus der Weltmeisterschaft herauszuholen."

Lecuona kennt das Team und seine Arbeitsweise bereits, im Jahr 2018 startete er bei den Valencia-Tests nach der Saison für Ajo, nachdem Stammpilot Martin verletzt ausschied. "Es ist toll, mit einem Fahrer zusammenzuarbeiten, mit dem wir schon Erfahrungen gesammelt haben", erklärt Teamchef Ajo. "Wir kennen seine Persönlichkeit, seine Ethik und seinen Fahrstil schon. Das ist ohne Zweifel sehr positiv."


Weitere Inhalte:
nach 19 von 19 Rennen
Wir suchen Mitarbeiter