IndyCar - Nach IndyCar-Debüt: Gutierrez muss Texas auslassen

Mexikaner im Oval nicht startberechtigt

Ex-F1-Star Esteban Gutierrez verpasst nach seinem IndyCar-Debüt in Detroit den nächsten Lauf in Texas. Hintergrund sind strenge Rookie-Regeln der US-Rennserie.
von

Motorsport-Magazin.com - "Dieses Wochenende habe ich eine Herausforderung angenommen. Keine Tests, zwei Tage, zwei Rennen, es war hart. Aber ich bin sehr zufrieden! Es war eine fantastische Erfahrung, ich freue mich auf mehr!", hatte Esteban Gutierrez noch am Montag nach seinem Premieren-Wochenende auf Belle Isle, Detroit, in der IndyCar Series getwittert.

Auf dieses Mehr muss der Mexikaner nun jedoch noch etwas länger warten. Weil der nächste IndyCar-Lauf am kommenden Wochenende auf dem Oval von Texas steigt, darf Gutierrez nicht erneut für sein Dale Coyne Racing IndyCar Team starten. Warum? Genau: Weil Gutierrez eben keinen Test bestritten hat, ihm eine ganz bestimmte Erfahrung fehlt.

Gutierrez fehlt Rookie-Test fürs Oval

Gutierrez bei seinem ersten IndyCar-Einsatz in Detroit - Foto: IndyCar

Für Oval-Rennen sind in der US-Rennserie sogenannte "Rookie-Tests" verpflichtend. Auch Fernando Alonso hatte zuletzt eine solche Reifeprüfung vor seinem Start beim legendären Indy 500 absolvieren müssen.

Einen solchen Test kann Gutierrez bis Samstag jedoch nicht mehr bestreiten. Die IndyCar Series befindet sich im Test-Shutdown. Eine Initiative seitens Coyne, Gutierrez dennoch noch diese Woche auf dem Chicagoland Speedway testen zu lassen, lehnte die Rennserie indystar.com zufolge ab.

Gutierrez mit durchwachsenem Detroit-Einstand

In Detroit hatte Gutierrez indessen nur starten dürfen, weil es sich bei dem Kurs auf Belle Isle um kein Oval handelt. Nach Texas hat Gutierrez nun allerdings fast einen ganzen Monat Zeit, den Rookie-Test nachzuolen. Erst im Juni gibt die IndyCar wieder auf einem Oval, dem Iowa Speedway, Gas.

Gutierrez war mit Beginn der IndyCar-Läufe in Detroit am vergangenen Pfingstwochenende als Ersatzmann für Sebastien Bourdais eingesprungen, der sich beim Indy 500 verletzt hatte. Geplant ist ein Einsatz Gutierrez' bis mindestens September, wenn sich Bourdais wieder fit melden dürfte. Dafür hat der Mexikaner sogar sein Cockpit bei Techeetah in der Formel E aufgegeben, das Gutierrez gerade erst, mit Start der aktuellen Saison, ergattert hatte. Auf Belles Isle erzielte Gutierrez zum Einstand einen 14. und einen 19. Platz.

Schwerer Crash von Bourdais in Indianapolis: (00:21 Min.)


Weitere Inhalte:

nach 10 von 16 Rennen
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter