Motorsport-Magazin.com Plus
Formel E

Formel E, Saison 7: Auftakt in Diriyah Ende Februar bestätigt

Die Formel-E-Saison startet am 26. und 27. Februar mit einem Double-Header in Diriyah. Die weiteren Stationen für das erste WM-Jahr stehen noch nicht fest.
von Daniel Geradtz

Motorsport-Magazin.com - Einen Tag vor Weihnachten hatte die Formel E ihren geplanten Saisonauftakt in Santiago Chile verschoben. Auf ihrer Website bestätigte sie am Dienstag, dass die neue Saison im kommenden Monat mit einem Double-Header in Diriya beginnen soll. Dort sollen am 26. und 27. Februar die ersten Nachtrennen in der Geschichte der Elektrorennserie stattfinden.

Der Saisonstart in Diriyah war die logische Konsequenz. Schließlich war der ursprünglich für den 13. Februar geplante ePrix in Mexiko-Stadt bereits im Vorfeld verschoben worden. Die Formel E eröffnet damit zum zweiten Mal eine Saison in Saudi-Arabien. Bereits die Vorsaison startete Ende November 2019 mit einem Double-Header in Diriyah. Die Formel E wird dort zum dritten Mal eine Veranstaltung austragen.

Abgesehen vom Auftakt in die siebte Saison und die erste als Weltmeisterschaft stehen noch keine Rennen fest. Es existiert lediglich ein provisorischer Rennkalender. Die nächsten Saisonstationen sollen zu gegebener Zeit bekanntgegeben werden, heißt es auf der Website. Alle Kalenderänderungen müssen vom World Motor Sport Council (WMSC) der FIA abgesegnet werden. Die derzeit verschobenen Events, dazu zählt auch der Sanya ePrix, will die Rennserie im Laufe des Jahres nachholen.

Die Formel E informierte die Öffentlichkeit über die Verschiebung des ursprünglich geplanten Saisonauftakts in Chile über Twitter. Die Gründe, die zu dieser Entscheidung führten, wurden damals nicht benannt. Mehrere Medien berichteten übereinstimmend, dass die im Dezember in Großbritannien festgestellte Mutation des Coronavirus für die Entscheidung verantwortlich sei.

Chile hatte wie viele Länder die Einreise von Personen aus Großbritannien sowie die Ausreise in das Vereinigte Königreich gestoppt. Viele Teams haben ihren Sitz in Großbritannien. Zudem betreibt die Formel E ein Büro in der Hauptstadt London. Dieses Einreiseverbot, das auch für Personen besteht, die sich in den vergangenen 14 Tagen im Vereinigten Königreich aufgehalten haben, gilt auch heute noch.

Formel E 2021: Rennkalender für die Saison 7 (provisorisch)

Rennen Stadt Land Datum
Santiago Chile verschoben
Santiago Chile verschoben
Mexiko-Stadt Mexiko verschoben
1 Diriyah Saudi-Arabien 26. Februar 2021
2 Diriyah Saudi-Arabien 27. Februar 2021
Sanya China verschoben
3 Rom Italien 10. April 2021
4 Paris Frankreich 24. April 2021
5 Monaco Monaco 8. Mai 2021
6 Seoul Südkorea 23. Mai 2021
7 TBC TBC 5. Juni 2021
8 Berlin Deutschland 19. Juni 2021
9 New York USA 10. Juli 2021
10 London Großbritannien 24. Juli 2021
11 London Großbritannien 25. Juli 2021

Weitere Inhalte:
nach 11 von 11 Rennen