Formel E

E-Mobility Play Days: Die Formel E zu Gast am Red Bull Ring

Formel E und MotoE Showruns, Drohnen-Wettkämpfe, Meisterwerke der Technik, E-Probefahrten und Prototypen: das sind die "Krone E-Mobility Play Days" 2019.

Motorsport-Magazin.com - An diesem Wochenende dreht sich bei den "Krone E-Mobility Play Days" in Spielberg wieder einmal alles um die Zukunft der Fortbewegung. Bei der mittlerweile dritten Auflage können die Gäste am Red Bull Ring Innovationen aus der Welt der E-Mobilität nicht nur bestaunen, sondern bei Probefahrten mit Elektrofahrzeugen auch selbst austesten können.

Krone E-Mobility Play Days 2019: Formel E & MotoE live erleben

Wie es sich für eine Rennstrecke gehört, kommt im Laufe der Veranstaltung natürlich Rennfeeling auf, unter anderem mit einem Formel-E-Auto der aktuellen Generation. Bereits im Jahr 2017 gab die Formel E im Rahmen des Events in Spielberg ihre Österreich-Premiere. Auch in diesem Jahr gibt es wieder spektakuläre Showruns auf dem Südkurs des Red Bull Ring.

Aber nicht nur das: seit diesem Jahr gibt es mit der MotoE auch ein elektrisches Pendant zur MotoGP, das im August bereits in Spielberg gastierte. Seinen zweiten großen Österreich-Auftritt in diesem Jahr hat das elektrische Geschoß mit 150 PS aus dem Hause Energica an diesem Wochenende in der Steiermark.

Das Programm für die E-Mobility Play Days - Foto: Lucas Pripfl/Red Bull Content Pool

Krone E-Mobility Play Days 2019: Probefahrten für die Besucher

Wer ist schon einmal mit einem E-Auto auf einer Grand-Prix-Rennstrecke gefahren? An diesem Wochenende (28. und 29. September) haben alle Besucher des Red Bull Ring die Chance dazu! Im Rahmen "Krone E-Mobility Play Days 2019" können zahlreiche E-Autos sowie E-Bikes kostenlos Probe gefahren werden.

Auf dem Südkurs der Rennstrecke sind außerdem zahlreiche Prototypen bei Demonstrations-Runden im Einsatz, wie das Racetaxi Audi e-tron Vision Gran Turismo, der Elektro-Rennwagen VW ID.R, ein Bolide des Formula Student E-Car Racing sowie ein Fahrzeug von virtual vehicle, das autonomes Fahren demonstriert.

Krone E-Mobility Play Days 2019: E-Mobilität in der Luft

Aber nicht nur am Boden, auch in der Luftfahrt halten elektrische Antriebe Einzug. Die Besucher können auch Innovationen im Bereich elektrisch betriebener Flugzeuge aus nächster Nähe in Augenschein nehmen. Partner wie Austro Control, Quadcopter, Aero Club Österreich, Aston Martin mit der ersten bemannten Flugdrohne, FACC mit dem Flugtaxi "EHang 216" als besonderem Highlight oder Pipistrel mit einem vollelektrischen Personenflugzeug sind vor Ort.

In diesem Jahr ist zudem zum zweiten Mal die von Herbert Weirather ins Leben gerufene "Drone Champions League" (DCL) am Spielberg zu Gast. Zahlreiche Profi-Piloten der DCL werden einen speziell für den Red Bull Ring kreierten Parcours abfliegen. Die DCL ist die weltweit erste Live-Hochgeschwindigkeitsrennserie, die in über 100 Ländern von hunderttausenden Zuschauern verfolgt wird. Die Piloten treten an Schauplätzen in ganz Europa sowie in Asien gegeneinander an.


Weitere Inhalte:
nach 13 von 13 Rennen
Wir suchen Mitarbeiter