Formel E

Jaguar I-PACE eTROPHY: DHL wird globaler Logistikpartner

DHL bringt die Jaguar I-PACE eTROPHY nach Mexiko City. Neun Rennen bleiben, bis Jaguar den Gewinner der ersten Rennserie krönt.

Motorsport-Magazin.com - Jaguar Racing gibt heute seine Partnerschaft mit dem weltweit führenden Logistikunternehmen DHL bekannt. Künftig wird DHL als Global Logistics Partner die neue Jaguar I-PACE eTROPHY unterstützen.

DHL organisiert die Logistik und den Transport aller Jaguar I-PACE eTROPHY Rennwagen, ABB Ladesysteme, Garagen, Ersatzteile und technischen Geräte. DHL verfügt über mehr als 35 Jahre Erfahrung in der Motorsportlogistik, unter anderem durch den Transport der Fracht für die ABB FIA Formel E Meisterschaft.

In ihrer ersten Saison wird die eTROPHY in neun Städte auf der ganzen Welt zu Gast sein. Es ist die weltweit erste vollelektrische Meisterschaft für seriennahe Fahrzeuge.

Jaguar Racing und DHL haben gemeinsam eine multimodale Logistiklösung entwickelt, die Land-, See- und Luftfracht umfasst, um die Jaguar I-PACE eTROPHY Rennwagen und Meisterschaftsausrüstung sicher, effizient und pünktlich zu liefern. Durch frühzeitige Einbindung in die Planungen konnte DHL dazu beitragen, den Frachtbedarf von zwei Frachtflugzeugen auf einen Boeing 747-800 Frachter zu reduzieren. Beide Marken arbeiten gemeinsam an der Entwicklung innovativer und maßgeschneiderter Verpackungslösungen, um den Frachtaufwand zu minimieren und so den ökologischen Fußabdruck der Meisterschaft zu verbessern.

Marion Barnaby, Championship Manager der Jaguar I-PACE eTROPHY sagt: "Wir sind stolz darauf, DHL als Global Logistics Partner der Jaguar I-PACE eTROPHY-Serie begrüßen zu dürfen. Da die Rennen auf der ganzen Welt stattfinden, ist die Rolle von DHL für den Erfolg unserer Rennserien von entscheidender Bedeutung. Sie sind weltweit führend in der Logistik und bei einer internationalen Meisterschaft die auf vier Kontinenten stattfindet, haben wir mit DHL den bestmöglichen Partner."

Antonio Arranz, Country Manager von DHL Express Mexiko, fügt hinzu: "Wir haben seit September 2013 eine erfolgreiche Partnerschaft mit der Formel E und so war es naheliegend, diese Partnerschaft auch auf die Jaguar I-PACE eTROPHY auszudehnen. Es ist eine fantastische Gelegenheit, den Weg der Elektrifizierung mit Jaguar zu gehen, die Logistik zu organisieren und das eTROPHY-Equipment von Jaguar in die ganze Welt zu transportieren."

Die erweiterte Zusammenarbeit fußt auf der inzwischen 23-jährigen Beziehung zwischen DHL und Jaguar Land Rover bei der Produktion und beim Transport der Jaguar-Fahrzeuge von den Produktionsstätten zu den Kunden in aller Welt auf.

Mit dem Debüt der weltweit ersten vollelektrischen Produktionsmeisterschaft schrieb Jaguar im Dezember 2018 in der historischen Umgebung von Ad Diriyah, Saudi-Arabien, Geschichte.


Weitere Inhalte:
nach 6 von 13 Rennen
Wir suchen Mitarbeiter