Formel E

Formel E, Berlin ePrix 2018: BMW wird Titelsponsor des Rennens

BMW wird offizieller Titelsponsor des Berlin ePrix. Im Falle eines Wechsels der Formel E ins heimische München dürfte sich der Hersteller abgesichert haben.
von Robert Seiwert
BMW auf dem Weg in die Formel E: Jens Marquardt im Interview: (04:50 Min.)

BMW präsentiert den diesjährigen Berlin ePrix der Formel E am 19. Mai 2018 als offizieller Titelsponsor. Damit folgen die Münchner auf Mercedes, die sich zuletzt ebenfalls Namensrechte für ausgewählte Rennen gesichert hatten, zuletzt die Rennpremiere in Rom am vergangenen Wochenende.

Mit dem einzigen deutschen Lauf im Rennkalender der Formel E hat sich nun BMW das aus heimischer Sicht lukrativste Rennen gesichert. Nicht zuletzt, weil der Berlin ePrix vom öffentlich-rechtlichen Fernsehsender ARD übertragen wird.

Wie BMW mitteilt, gilt die Titelpartnerschaft mit Berlin für die kommenden Jahre. Allerdings ist laut einem internen Kalenderentwurf der Formel E auch die Rede von München. Die Landeshauptstadt von Bayern könnte künftig das Rennen in der deutschen Hauptstadt ablösen. BMW hat sich vermutlich im Falle eines 'Heimrennens' als Titelsponsor abgesichert.

BMW dreht erste Runden mit neuem Formel-E-Auto: (00:40 Min.)

Alejandro Agag, Gründer und CEO der Formel E: "Das Rennen in Berlin war bisher in jeder Saison ein Teil des Kalenders - und genauso lang arbeiten wir auch schon eng mit BMW i zusammen. Es ist großartig, ihr wachsendes Engagement in der Serie zu sehen. BMW i hat die ABB FIA Formula E Championship von Beginn an unterstützt, erst als Official Vehicle Partner und nun auch als Titelpartner für den BMW i Berlin E-PRIX. Ich freue mich darauf, die vielen Fans in Berlin zu sehen, die beim sicher wieder spektakulären Rennen auf dem Gelände des Flughafens Tempelhof dabei sein wollen."

BMW steigt zur kommenden Saison werksseitig in die Formel E ein. Seit der zweiten Saison pflegt der Hersteller bereits eine enge technische Partnerschaft mit US-Rennstall Andretti. Zur Saison 5 wird BMW das Team komplett übernehmen, für das aktuell die beiden Werksfahrer Antonio Felix Da Costa und Tom Blomqvist am Start sind.

"Die Titel-Partnerschaft für das deutsche Rennen der ABB FIA Formula E Championship in Berlin ist für uns ein wesentlicher Bestandteil unseres weitreichenden Engagements in dieser Serie", sagt Jörg Reimann, Leiter BMW International Brand Experience. "Für BMW steht bei derartigen Kooperationen immer im Zentrum, das Event aktiv mitgestalten zu können, um den Besuchern vor Ort ein einmaliges Erlebnis rund um die Marke BMW zu bieten. Genau das werden wir beim FIA Formula E BMW i Berlin E-PRIX gemeinsam mit der Formel E tun."


Weitere Inhalte:
nach 12 von 12 Rennen
Wir suchen Mitarbeiter